Ikea verkauft nun auch vegetarische "Fleisch"-Bällchen

16. Juni 2015, 13:24
117 Postings

Der Möbelriese kündigt die "Grönsaksbullar" als Teil seiner neuen Food-Strategie an

Ein Besuch bei Ikea war für viele jahrelang mit dem Besuch im Ikea-Restaurant und einer Portion "Köttbullar"-Fleischbällchen verbunden. Angesichts einer steigenden Zahl an Kunden, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, nimmt das Möbelunternehmen nun neue Sorten ins Angebot auf.

Ab 24. Juni sind die "Grönsaksbullar" – Bällchen, die nur aus Gemüse und Hülsenfrüchten bestehen – in den Ikea-Restaurants erhältlich. Da sie keinerlei tierische Produkte enthalten, sind sie auch für Veganer geeignet.

Neue Food-Strategie

Die neuen Gemüsebällchen sind Teil einer neuen Food-Strategie des Einrichtungsriesen, die dem "wachsenden Interesse am Essen Rechnung trägt", schreibt Ikea-Pressesprecherin Barbara Riedl in einer Aussendung. Gleichzeitig mit den Gemüsebällchen kommen auch Fleischbällchen aus Hühnerfleisch ins Sortiment. Bis August will Ikea auch sein gesamtes Seafood-Sortiment MSC- und ASC-zertifiziert anbieten. (ped, 16.6.2015)

  • Grönsaksbullar statt Köttbullar: Auch Ikea setzt auf Vegetarisches.
    foto: ikea

    Grönsaksbullar statt Köttbullar: Auch Ikea setzt auf Vegetarisches.

Share if you care.