"Anno 2205" enthüllt: Mondkolonien für Millionenstädte

16. Juni 2015, 11:38
104 Postings

Strategiespiel erscheint bereit im November für PC

Ubisoft hat im Rahmen der E3 die Fortsetzung der Aufbaustragieserie "Anno" bekanntgegeben. Der sechste Teil "Anno 2205" ist in einer futuristischen Welt angesiedelt und lässt Spieler erstmals die Erde verlassen und den Weltraum erkunden. Das Spiel wird von Ubisoft Blue Byte entwickelt und erscheint am 3. November 2015 für PC.

Mondressourcen

Der Geschichte des Spiels zufolge erlebt man den nächsten großen Fortschritt der Menschheit mit dem Versprechen, eine bessere Zukunft durch die Ausbreitung ins Weltall zu gestalten. Spieler bauen wohlhabende Städte auf der Erde aus, welche in der Lage sein müssen, Missionen zum Mond ausführen und schnellstmöglich Produktionskolonien auf der Mondoberfläche zu erschließen.

Man baut die Ressourcen des Mondes ab und sendet sie zurück zur Erde, wodurch man sich Vorteile beim Technologie-Fortschritts sichert. Diese Funktionen helfen Spielern, ihre Städte zu erweitern und sie zu Metropolen auszubauen.

ubisoft
Gameplay-Trailer
ubisoft
CGI-Trailer

Millionenmetropole

Im Vergleich zu den Vorgängern versprechen die Entwickler Städte auf fünfmal größeren Inseln zu erbauen, als es sie bisher in einem "Anno"-Spiel gab. Mehr als eine Millionen agierender Bürgern, geschäftige Fabriken und arbeitsame Minen und fliegende Autos sollen die Städte befüllen. Mittels des Session-Modus können Spieler diverse Spielsitzungen auf der Erde und auf dem Mond gleichzeitig kontrollieren und mehrere Regionen durch verschiedene Sitzungen zu verbinden. (zw, 16.6.2015)

Links

Anno 2205

  • Artikelbild
    bild: anno 2205
  • Artikelbild
    bild: anno 2205
  • Artikelbild
    bild: anno 2205
  • Artikelbild
    bild: anno 2205
  • Artikelbild
    bild: anno 2205
  • Artikelbild
    bild: anno 2205
  • Artikelbild
    bild: anno 2205
  • Artikelbild
    bild: anno 2205
  • Artikelbild
    bild: anno 2205
Share if you care.