Hoheneder wechselt von Leipzig zu Paderborn

15. Juni 2015, 16:49
1 Posting

Zweijahresvertrag für Oberösterreicher bei Bundesliga-Absteiger

Paderborn - Niklas Hoheneder ist von RB Leipzig zum deutschen Fußball-Bundesliga-Absteiger SC Paderborn 07 gewechselt. Der 28-jährige Innenverteidiger unterschrieb einen Zweijahresvertrag, wie der Club am Montag auf seiner Webseite bekanntgab. "Niklas ist ein erfahrener Innenverteidiger, der uns mit seinen Qualitäten weiterhelfen wird", freute sich Paderborn-Trainer Markus Gellhaus.

"Er bringt in punkto Größe, Schnelligkeit und Athletik sehr gute Voraussetzungen mit", betonte Gellhaus, der erst vor wenigen Tagen den zu Schalke 04 abgewanderten Andre Breitenreiter als Trainer beerbt hat. Hoheneder begann seine Karriere in Linz und fand über Sparta Prag und Austria Wien den Weg nach Deutschland. Vom Karlsruher SC ging er zu RasenBallsport Leipzig, wo er seit Jänner 2012 unter Vertrag stand.

Hoheneder, der in Paderborn als "kopfballstarker Innenverteidiger mit dem Gardemaß von 1,90 Meter" vorgestellt wurde, absolvierte bisher 56 Zweitliga-Spiele, in denen er zwei Tore erzielte. (APA, 15.6.2015)

Share if you care.