Die spektakulärsten Stadt-Aussichtspunkte der Welt

Ansichtssache23. August 2015, 15:00
71 Postings

Diese Wolkenkratzer bieten einen spannenden Ausblick. Eine Übersicht

foto: reuters/mohammed salem

1. Burj Khalifa, Dubai: Hoch, höher, Dubai. Mit 830 Metern ist der Burj Khalifa der höchste Wolkenkratzer der Welt. Von der Aussichtsplattform im 124. Stock – auf 452 Metern Höhe – haben Besucher einen atemberaubenden Ausblick auf die Wüsten-Metropole. Das Restaurant "At.Mosphere" im 122. Stock gilt – nach der Zahl der Stockwerke gemessen – als das höchstgelegene Restaurant der Welt.

1
foto: ap photo/kyodo news

2. Tokyo Skytree, Tokio: Mit 634 Metern ist der Tokio Skytree der imposanteste Fernsehturm der Welt. Zum Vergleich: Der Berliner "Alex" misst gerade einmal 368 Meter bis zur Spitze. Der Tokyo Skytree wurde 2012 eröffnet und ist fast doppelt so hoch wie das bisherige Wahrzeichen der Stadt, der "Tokyo Tower" (332 Meter). Eine Aussichtsplattform für Besucher liegt auf 450 Metern Höhe.

2

3. Mecca Royal Clock Tower, Mekka: Er sieht wie der Uhrturm von Big Ben in London aus, seine Spitze krönt ein goldener Halbmond: Der Mecca Royal Clock Tower - Höhe: 601 Meter - ist Teil eines ganzen Hochhaus-Ensembles in Mekka, dem weltbekannten Pilgerort in Saudi-Arabien. Eine begehbare Aussichtsplattform in der Turmspitze befindet sich auf 558 Metern Höhe.

3
foto: reuters/alex lee

4. Canton Tower, Guangzhou: Dank seiner außergewöhnlichen Architektur mit zwei versetzt laufenden Ellipsen ist der 600 Meter hohe Canton Tower das markanteste Gebäude der südchinesischen Metropole. Der Fernsehturm verfügt über mehrere Aussichtsplattformen, die höchste auf 459 Metern. Für weniger Schwindelfreie: Die niedrigste Plattform liegt bereits auf gut 32 Metern Höhe.

4

5. CN Tower, Toronto: Der Canadian National Tower in der südlichen City von Toronto ist mit 553 Metern Höhe nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern gleichzeitig eines der Nationalsymbole Kanadas. Von einer Aussichtsplattform auf 342 Metern Höhe führen separate Aufzüge in den sogenannten "Skypod" auf 447 Metern Höhe. Von hier ist bei gutem Wetter die Gischt der Niagarafälle sichtbar.

5
foto: reuters/john gress

6. Willis Tower, Chicago: Selbst die Einwohner von Chicago sprechen beim Willis Tower, im Jahr 2009 nach dem Londoner Versicherungsunternehmen Willis Group benannt, meist von seinem alten Namen: "Sears Tower". Vom Skydeck auf 412 Metern Höhe können Besucher bei guter Sicht in gleich vier US-Bundesstaaten blicken: Nach Illinois, Indiana, Michigan und Wisconsin.

6
foto: apa/epa/david chang

7. Taipeh 101, Taipeh: Mit seinen 508 Metern Höhe bis zur Spitze war Taipeh 101 bis 2007 das höchste Gebäude der Welt – es wurde damals vom Rohbau des Burj Khalifa in Dubai von seiner Spitzenposition verdrängt. Im 91. Stock gibt es eine Plattform im Freien. Deren Zugang ist jedoch abhängig von der Wind- und Wetterlage in der taiwanesischen Hauptstadt.

7
foto: ap/eugene hoshiko

8. Shanghai World Financial Center, Shanghai: Mit seiner markanten Spitze ähnelt das Hochhaus der Form eines aufrecht stehenden Flaschenöffners. Der Wolkenkratzer verfügt über drei Aussichtsebenen – die höchste befindet sich im 100. Stockwerk auf rund 474 Metern Höhe.

8
foto: apa/epa/jerome favre

9. International Commerce Centre, Hongkong: Von der Aussichtsplattform "Sky100" im 100. Stockwerk auf rund 387 Metern Höhe haben Besucher einen atemberaubenden Blick auf die Metropole Hongkong. In den obersten Etagen des Hochhauses befindet sich ein Hotel – es ist Rekordhalter als Hotel mit der größten Höhe über Grund auf der ganzen Welt.

9

10. Oriental Pearl Tower, Shanghai: Mit seinen weithin sichtbaren drei Kugeln gilt der Oriental Pearl Tower im Stil der poppigen 90er Jahre als einer der Wahrzeichen der Stadt und ist ein beliebtes Postkartenmotiv. Die Aussichtsplattform "Space Cabin" liegt auf 342 Metern Höhe. Eine zweite Plattform auf rund 260 Metern beherbergt ein Teehaus sowie einen Tanzsaal. (red, 23.8.2015)

10
Share if you care.