TV-Dreiteiler "Maximilian" wird in Wien gedreht

15. Juni 2015, 14:04
9 Postings

Momentan sucht der österreichische Regisseur Andreas Prochaska zahlreiche Komparsen

Wien - Der historische TV-Dreiteiler "Maximilian" wird diesen Sommer in Wien gedreht. Der von MR-Film, ORF und ZDF produzierten Serie liegt eine Liebesgeschichte der österreichischen Monarchie zugrunde: der selbst ernannte "letzte Ritter" Maximilian (1459 - 1519) sollte durch die Heirat mit der damals reichsten europäischen Thronerbin, Maria von Burgund, die Zukunft des Habsburger-Reiches sichern. Dazu galt es jedoch einen Konkurrenten, Ludwig XI. von Frankreich, auszustechen.

Komparse werden

Momentan sucht der österreichische Regisseur Andreas Prochaska zahlreiche Komparsen, die den kaiserlichen Hof als Diener, Soldaten, Geistliche und kaiserliches Gefolge bevölkern. Das Casting für Männer und Frauen aus Wien und Umgebung findet am Freitag und Samstag statt.

Der historischen Genauigkeit verpflichtet, sind Haarsträhnen und Permanent-Make-up laut Aussendung der Casting-Agentur nicht erlaubt. Drehstart ist am 5. August in Wien und Umgebung, vor der Kamera stehen Tobias Moretti, Johannes Krisch, Fritz Karl und Sylvie Testud. (APA, 15.6.2015)

Informationen zum Casting
Das Casting findet am Freitag, 19. Juni, von 16.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag, 20. Juni von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Agentur Austrocast, Davidgasse 94, 1100 Wien statt.

  • Österreichischer Filmpreis 2015. Filmregisseur Andreas Prochaska.
    foto: robert newald/robert newald photo

    Österreichischer Filmpreis 2015. Filmregisseur Andreas Prochaska.

Share if you care.