Weltcup-Spitzenreiter siegen in Leogang

14. Juni 2015, 22:15
1 Posting

Pekoll als 20. bester Österreicher im Downhill-Weltcup

Leogang - Die Britin Rachel Atherton und Aaron Gwin (USA) haben am Samstag ihre Weltcup-Führung im Mountainbike-Downhill mit Siegen in Leogang ausgebaut. Atherton feierte ihren 22. Sieg, aber den ersten im WM-Ort von 2012. Der Südafrikaner Greg Minnaar, der Weltmeister von 2012, landet nach dem Sieg im vergangenen Bewerb in Fort William auf dem fünften Rang.

Bestplatzierter Österreicher war Markus Pekoll. Der Steirer punktete nach Sturz in Lourdes und verpasstem Finale in Fort William als 20. erstmals in dieser Saison, Manuel Gruber wurde 35. (APA, 14.6.2015)

Mountainbike-Weltcup-Ergebnisse Downhill in Leogang am Sonntag:

Herren (2,6 km): 1. Aaron Gwin (USA) 3:34,354 Minuten - 2. Connor Fearon (AUS) 0,045 zurück - 3. Remi Thirion (FRA) 1,330 - 4. Troy Brosnan (AUS) 1,569 - 5. Greg Minnaar (RSA) 1,948 - 6. Gee Atherton (GBR) 2,798. Weiter: 20. Markus Pekoll 7,949 - 35. Manuel Gruber 11,296 - 45. Boris Tetzlaff 12,273 - 52. David Trummer 13,195 - 66. Fabio Wibmer (alle AUT) 16,023. 79 klassiert.

Gesamtwertung nach 3 von 7 Rennen: 1. Gwin 624 - 2. Loic Bruni (FRA) 435 - 3. Minnaar 413 - 4. Brosnan 365 - 5. Thirion 339 - 6. Atherton 295. Weiter: 31. Gruber 133 - 55. Trummer 69 - 63. Pekoll 61

Damen (2,6 km): 1. Rachel Atherton (GBR) 4:04,108 Minuten - 2. Tahnee Seagrave (GBR) 3,018 zurück - 3. Emmeline Ragot (FRA) 3,171 - 4. Emilie Siegenthaler (SUI) 10,022 - 5. Jill Kintner (USA) 10,392 - 6. Tracey Hannah (AUS) 10,947. Keine Österreicherin am Start.

Gesamtwertung nach 3 von 7 Rennen: 1. Atherton 670 - 2. Ragot 585 - 3. Seagrave 446

Share if you care.