Ehemaliger "LA Times"-Chef John Carroll gestorben

14. Juni 2015, 20:46
posten

Legendärer Chefredakteur wurde 73 Jahre alt

Los Angeles - John Carroll, prägender Chefredakteur der "Los Angeles Times", ist tot. Der Journalist, unter dem das zu den besten Zeitungen Amerikas gehörende Blatt aufblühte, starb nach Angaben der "Times" am Sonntag in Lexington in Kentucky. Er wurde 73 Jahre alt.

Der New Yorker hatte die Führung der Zeitung im Jahr 2000 übernommen, als das Renommee des Blattes von einer Werbeaffäre erschüttert worden war. Carroll trimmte die "Times" auf Qualität. In seinen fünf Jahren gewann die Zeitung 13 Pulitzerpreise - in den zehn Jahren zuvor waren es acht gewesen. Carroll verließ 2005 die Zeitung und lehrte in Harvard.

Seine Zeit bei der "Baltimore Sun" hatte ihm noch eine besondere Position eingebracht: Der Schöpfer der Serie "The Wire", David Simon, hatte die Figur des Journalisten James Whiting seinem früheren Chef Carroll nachempfunden. (APA, 14.6.2015)

Share if you care.