Knappe ÖHB-Niederlage in Deutschland

14. Juni 2015, 17:10
31 Postings

Österreichs Handballer müssen sich in Kiel den Gastgebern mit 29:31 geschlagen geben

Kiel - Österreichs Handball-Herren haben sich am Sonntag mit einer ansprechenden Leistung aus der EM-Qualifikation verabschiedet. Zu einem Achtungserfolg in Deutschland reichte es für das Team von Patrekur Johannesson dennoch knapp nicht. Die ÖHB-Auswahl musste sich vor mehr als 8.000 Zuschauern in Kiel mit 29:31 (13:14) geschlagen geben.

Die Deutschen hatten ihr Ticket für die EM 2016 in Polen bereits davor in der Tasche, die Österreicher waren ohne Quali-Chance. Dementsprechend traten beide Teams mit einem verjüngten Team an. Bei den Deutschen fehlten etwa vier Stammspieler. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der das ÖHB-Team vor der Pause auch zweimal mit einem Tor in Führung lag.

Bester ÖHB-Werfer gegen den Weltmeister von 2007 war Raul Santos, der schon in der vergangenen deutschen Bundesliga-Saison für VfL Gummersbach aufgezeigt hatte, mit acht Toren. Jungstar Nikola Bilyk erzielte an seiner künftigen Wirkungsstätte einen Treffer. Der 18-Jährige von ÖHB-Cupsieger Fivers Margareten wechselt spätestens 2017 zum deutschen Meister THW Kiel.

"Wir haben heute teilweise gut gespielt, phasenweise aber auch nicht unser bestes Handball gezeigt. Aber wir haben wieder bis zum Schluss gekämpft, insgesamt bin ich mit den beiden Spielen gegen Spanien und Deutschland zufrieden. Wir mussten einige Spieler vorgeben und haben viele neue Spieler integriert", sagte ÖHB-Teamchef Johannesson. Die EM-Qualifikation sei mit heute abgehakt. "Ab jetzt sind wir dabei, eine neue Mannschaft zu formen. Wir müssen körperlich zulegen und auf diesem Sektor besser werden, dann greifen wir im Herbst wieder neu an", gab Johannesson die Marschroute vor.

"Es waren ein paar technische Fehler dabei, aber das ist vielleicht zu erwarten. Auf beiden Seiten waren viele junge Spieler auf dem Platz", erklärte Deutschlands Chefcoach Dagur Sigurdsson, der bis 2010 die Österreicher betreut hatte. Diese müssen für die nächste WM-Qualifikation in eine Vorausscheidung. Die Auslosung dafür erfolgt am 26. Juni. (APA, 14.6.2015)

Ergebnis der Handball-EM-Qualifikation der Männer vom Sonntag:

Deutschland - Österreich 31:29 (14:13). Kiel, 8.074 Zuschauer. Beste Werfer Deutschland: Wiede 8, Groetzki 7/2. ÖHB-Werfer: Santos 8/2, Hermann 4, Schmid 4, Weber 4, Wagner 3, Zeiner 3, Bilyk 1, Ziura 1, Zivkovic 1

  • Raul Santos war bester Scorer der Österreicher
    foto: apa/epa/danielübockwoldt

    Raul Santos war bester Scorer der Österreicher

Share if you care.