Microsoft kontert Satire-Artikel zu Windows Phone mit Humor

13. Juni 2015, 16:53
118 Postings

Unternehmen drehte kurzerhand Artikel nach - mit abgewandeltem Ende

Man könnte meinen, dass ein Satire-Artikel des deutschen Postillons mit dem Titel "Aus Mitleid: Dieb gibt gestohlenes Windows Phone wieder zurück" für Kopfschütteln und Ärgernis in der Microsoft-Zentrale sorgt. Das Unternehmen nahm es allerdings mit Humor und drehte kurz nach Veröffentlichung einen Clip – mit ähnlichem Inhalt.

Microsofts Reaktion auf einen Artikel zum Windows Phone.

Cortana und App-Auswahl

In dem Video wehrt sich die bestohlene Frau allerdings und nutzt ihr Lumia-Smartphone schlussendlich als Elektroschocker. Im Off ist bei dem Clip noch scherzhaft zu hören, dass "das Mobiltelefon mit kostenlosem Zurückbring-Service kommt und alle Apps bietet, die man braucht". Auch Microsofts Sprachassistent Cortana hat am Ende des Videos noch einen Kurzauftritt.

Marktanteil unter zehn Prozent

Der Satire-Artikel des Postillons dürfte einen ernsten Hintergrund haben. So fristen die Smartphones von Microsoft nach wie vor ein Nischendasein. Die Verbreitung von Windows Phone dürfte laut Berechnungen von Kantar World Panel in Deutschland unter zehn Prozent liegen. Auch in Österreich liegt der Marktanteil bei circa sieben Prozent. (red, 13.06.2015)

  • Eine Elektroschocker-App gibt es bis dato noch nicht fürs Windows Phone.
    foto: screenshot/webstandard

    Eine Elektroschocker-App gibt es bis dato noch nicht fürs Windows Phone.

Share if you care.