TV-Programm für Sonntag, 14. Juni

14. Juni 2015, 06:00
posten

Hohes Haus, Europastudio: Zur Rolle Europas in der Welt, Erlebnis Bühne: Fidelio, Friendship, Lord of War – Händler des Todes, Mission Control Texas

11.05 DISKUSSION
Europastudio: Zur Rolle Europas in der Welt
Paul Lendvai diskutiert mit Júlia Váradi (Klubrádió), Klaus-Dieter Frankenberger (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Jacques Schuster (Die Welt), Hermann Tertsch (Tageszeitung ABC) und Adam Krzemiński (Polityka). Bis 12.00, ORF 2

12.00 MAGAZIN
Hohes Haus
Patricia Pawlicki präsentiert: 1) Politik im Umbruch. 2) Zwangsversteigerungen: Illegale Absprachen. 3) Maklerprovisionen nach dem Bestellerprinzip. Bis 12.30, ORF 2

12.30 MAGAZIN
Orientierung
1) Priester bin ich für die Menschen: Bischof Krautwaschl im Porträt. 2) Gleichgeschlechtliche Ehe: US-Kirchen im Wandel. 3) Einsatz in Peru: Als österreichischer Missionar in den Anden. 4) Respektvolles Miteinander: Die Evangelische Ghanaische Gemeinde in Wien. Bis 13.00, ORF 2

13.05 MAGAZIN
Panorama: Im Prater blüh’n wieder die Bäume
Der Wiener Prater – grüne Lunge der Hauptstadt, Sportareal und Vergnügungsstätte – ist Anziehungspunkt für tausende Besucher. Die Reportage von Walter Pissecker aus dem Jahr 1972 zeigt, was der Prater alles zu bieten hat: vom Ringelspiel am Tag bis zur Sexmeile in der Nacht. Bis 13.30, ORF 2

13.30 MAGAZIN
Heimat, fremde Heimat
mit: 1) Wahlmotive der türkischen Migranten. 2) Das Korrektiv – Filmemacherinnen für Gerechtigkeit. 3) Friedensstiftendes Wörterbuch. Bis 14.00, ORF 2

16.45 MAGAZIN
Metropolis
1) Metropolenreport München: Die Weltstadt mit Herz. 2)_Kon trovers: Das Ende der Carl-Orff-Festspiele. 3) Architektur: Le Corbusier, ein visionäres Genie mit fragwürdiger Vergangenheit? 4) Alles steht Kopf aus der Disney/Pixar-Fabrik. 5) Actu: The Monument Men Foundation, die Gemälde kehren zurück. 6) Kunst: Anish Kapoor in Versailles. 7) Atelier: Suse Wächter. Bis 17.30, Arte

20.00 KRIEG UND VERRAT
Oktoskop: Im Nebel
(D/RU/LV/NL/BY 2012, Sergei Loznitsa) 1942: Die deutsche Wehrmacht hält westliche Gebiete der UdSSR besetzt, Partisanen leisten Widerstand. Nach einem Sabotageakt werden einige von ihnen gehängt. Nur Sushenya kommt wieder frei. Sein vermeintlicher Verrat an seinen Mitstreitern soll gerächt werden. Der ukrainische Regisseur Sergei Loznitsa ist bei Robert Buchschwenter zu Gast im Studio. Bis 22.30, Okto

20.15 OPER
Erlebnis Bühne: Fidelio
Auf dem Programm steht die Fidelio-Inszenierung aus der Wiener Staatsoper unter der Regie von Otto Schenk aus dem Jahr 1978. Dirigiert hat Leonard Bernstein. Bis 23.10, ORF 3

foto: orf


20.15 ROADMOVIE
Friendship!
(D 2009, Markus Goller) Berlin 1989: Die Mauer ist weg, Veit und Tom reisen in die USA. Ohne Geld und ohne Englischkenntnisse landen die zwei in New York und treffen dort auf viele hilfsbereite Menschen. Veit will nach San Francisco weiter, er vermutet dort seinen aus der DDR geflüchteten Vater. Mit Matthias Schweighöfer und Friedrich Mücke. Bis 22.35, Kabel eins

foto: kabel 1


20.55 SCHMUTZIGES GESCHÄFT
Lord of War – Händler des Todes
(USA 2005, Andrew Niccol) Yuri Orlov (Nicolas Cage) steigt gemeinsam mit seinem Bruder Vitali (Jared Leto) zum mächtigsten Waffenschieber der Welt auf. Yuri hat keine Probleme, mit Waffen immer auch den Tod von Menschen zu verkaufen. Aber Vitali hält dem Druck nicht Stand und greift immer öfter zu Drogen. Bis 22.55, Arte

foto: snd films

21.45 DOKUMENTATION
Mission Control Texas Die Talkshow The Atheist Experience ist jeden Sonntag im Kabelnetz von Austin/Texas zu sehen. Seit 17 Jahren diskutieren dort Atheisten mit Anrufern. Die Sendung ist mittlerweile zu einem bekannten Diskursort geworden. Filmemacher Ralf Bücheler hat sich das Format näher angesehen. Skurril. Bis 23.10, 3sat

22.00 DISKUSSION
Im Zentrum: Zelte, Zaudern und Gezerre
Ingrid Thurnher begrüßt: Christine Baur (Die Grünen), Manfred Haimbuchner (FPÖ), Andreas Babler (SPÖ), Sepp Schellhorn (Neos) und Klaus Schwertner (Caritas). Bis 23.05, ORF 2 (Astrid Ebenführer, 14.6.2015)

Share if you care.