E3 2015: Hoffen auf die große Gaming-Überraschung

Blog13. Juni 2015, 10:00
106 Postings

Am Montagmorgen startet die wichtigste Game-Messe des Jahres - Worauf hoffen Sie?

Die Electronic Entertainment Expo (E3) hat heuer schon etwas früher angefangen. Nicht nur wurden bereits im Vorfeld des großen Medientags am Montag bereits zahlreiche neue Games angekündigt, auch haben einige Hersteller schon vor dem offiziellen Start gesonderte Pressekonferenzen anberaumt.

Derart aufgeblasen war das Event noch nie. Unterdessen bleibt im immer lauter werdenden Grundrauschen die alljährliche Hoffnung auf die ganz große Überraschung bestehen.

Erwartete Highlights

Was dieses besondere Highlight sein könnte, ist zweifellos eine persönliche Angelegenheit. Für manche wird dies die Reanimation von Microsofts Gore-Shooter "Gears of War" für Xbox One sein, für andere ein finales Datum für "The Legend of Zelda" für Wii U und so manch einer wird sich vor Freude kneifen, sollte er nach sechs Jahren des Wartens tatsächlich ein Lebenszeichen von "The Last Guardian" für PS4 sehen. Überflüssig zu erwähnen, dass viele Besucher und Live-Stream-Zuseher Kopf stehen würden, stellten Rockstar Games tatsächlich "Read Dead Redemption 2" oder Bethesda Softworks "The Elder Scrolls 6" vor.

Ich persönlich würde mich über alle diese Ankündigungen freuen, jedoch wäre ich enttäuscht, würde es dabei bleiben.

Wer kann überraschen?

Es ist Herstellern nicht zu verübeln, dass sie ihre Franchises so lange es geht bemühen, wenn Konsumenten lieber das kaufen, was sie schon kennen. Doch wenn sich "Halo 5", "Gran Turismo 7", "Call of Duty 12" und "Zelda 25" (geschätzt) am Horizont abzeichnen, dann dürstet es gerade langjährige Spielefans nach frischer Kost.

Speziell in diesen Zeiten, in denen die aktuelle Konsolengeneration so langsam beginnt, ihr Potenzial zu zeigen, der PC immer breitere Zielgruppen erfasst und mit Virtual Reality eine gänzlich neue Unterhaltungsform vor der Tür steht, sehnt es mich nach dem Unvorhersehbaren. Meine Augen werden daher wohl vor allem auf die Ankündigungen im VR-Segment und die Spielerfahrungen gerichtet sein, die kreativ überraschen. "LittleBigPlanet"-Schöpfer Media Molecule hat schon lange nichts mehr Neues vorgestellt und Rare tüftelt angeblich endlich an einem Werk, das nichts mit Kinect zu tun hat.

Live dabei

In den kommenden Tagen werden wir gewiss versuchen, über alle großen News und Neuvorstellungen zu berichten. Wer live dabei sein möchte, kann dies ebenfalls über den GameStandard tun. Anbei finden Sie die Termine und Links zu den Pressekonferenzen:

Einen Überblick zu allen Streams finden Sie in unserem E3-Schwerpunkt. Bis dahin wollen wir von Ihnen wissen, auf welche Ankündigungen Sie sich im Zuge der E3 am meisten freuen! (Zsolt Wilhelm, 13.6.2015)

Über den Blog

Der Blog "Berufsspieler" gibt Meinungen zu aktuellen Videospielthemen wieder.

  • Artikelbild
Share if you care.