Mann isst Tablet, stirbt

12. Juni 2015, 14:46
66 Postings

Dubioser Bericht aus St. Petersburg – Mann widersetzte sich Verhaftung, russisches Innenministerium bestätigt

Ein Russe ist nach dem Konsum seines Tablets gestorben: Das berichten mehrere russische Zeitungen unter Berufung auf das dortige Innenministerium. Der Vorfall habe sich letzten Sonntag in St. Petersburg ereignet. Die Polizei sei zu einer Wohnung gerufen worden, in der ein Mann randaliert hat. Der Übeltäter schmiss Möbel aus dem Fenster und zertrümmerte Glasscheiben. Als sich die Polizei ihm näherte und ihn verhaften wollte, begann der Mann allerdings, sich selbst Verletzungen zuzufügen.

Display-Scherben sind tödlich

So zertrümmerte er sein Tablet (die Marke ist nicht bekannt) – und begann, die einzelnen Teile zu essen. Besonders Scherben des Displays können innere Organe dabei sehr schädigen. Ein Polizist wollte ihn aufhalten, soll allerdings dabei verletzt worden sein. Als die Rettung eintraf, war der Mann bereits verstorben. Eine dubiose Geschichte, die allerdings laut CNET vom russischen Innenministerium bestätigt worden ist. (fsc, 12.6.2015)

Links:

CNET

  • Tablets kann man zum Zeichnen, Lesen oder E-Mails-Beantworten verwenden. Es zu essen kann hingegen tödlich enden

    Tablets kann man zum Zeichnen, Lesen oder E-Mails-Beantworten verwenden. Es zu essen kann hingegen tödlich enden

Share if you care.