Team Stronach Burgenland: Kein Wechsel von Ertlschweiger

12. Juni 2015, 14:41
6 Postings

Obmann Klikovits: An Gerüchten sei nichts dran - Burgenlands Wirtschaftsbundchef Nemeth: ÖVP kein "Mistkübel" für Möchtegern-Politiker

Eisenstadt - An Gerüchten, Rouven Ertlschweiger könnte vom Team Stronach zur ÖVP wechseln, sei "nichts dran", sagte am Freitag der Obmann des Team Stronach Burgenland, Herbert Klikovits, auf APA-Anfrage. Ertlschweiger befinde sich bei einer Tagung in Rom und habe bloß ein neues Mobiltelefon. Dass er unter der alten Nummer nicht mehr erreichbar sei, habe für ein Missverständnis gesorgt.

Gegen "Möchtegern-Politiker"

Der burgenländische Wirtschaftsbundobmann Peter Nemeth wehrte sich unterdessen in einer Aussendung entschieden gegen "Möchtegern-Politiker", die in ihrer eigenen Kleinpartei "die Felle davon schwimmen sehen" und deshalb zur ÖVP wechseln möchten. "Die ÖVP ist kein 'Mistkübel' für Politiker aus anderen Lagern, die ihre Überzeugung über Bord werfen und bei der nächsten Partei andocken möchten", erklärte Nemeth in einer Aussendung.

Politische Werte werfe man nicht so einfach über Bord, so der Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland. Auch in Zeiten politischer Umbrüche sei es Charaktersache, für seine Überzeugung einzustehen: "Heute hier und morgen dort, das ist nicht seriös. Solche Menschen wollen wir nicht in unseren Reihen haben." (APA, 12.6.2015)

Share if you care.