Soldat ohrfeigte bei Queen-Besuch versehentlich kleines Mädchen

Video12. Juni 2015, 12:54
89 Postings

Uniformierter erwischte Kind beim Salutieren

Cardiff - Gerade hatte sie der Queen einen Blumenstrauß überreicht, da wurde sie von einem Soldaten geohrfeigt: Bei einem Besuch der britischen Königin Elizabeth II. im Millennium-Stadion in der walisischen Stadt Cardiff traf ein Unformierter beim Salutieren versehentlich die sechsjährige Maisie Gregory, die neben ihm stand.

Ein Video von dem Vorfall vom Donnerstag machte am Freitag im Internet die Runde. Darauf ist zu sehen, wie Maisie in walisischer Tracht rechts neben einem Soldaten steht. Das Mädchen überreicht der Königin mit einem Knicks einen Blumenstrauß, die Queen beugt sich zu dem Kind hinunter und geht dann weiter.

Als Elizabeth II. an dem Soldaten vorbeikommt, hebt dieser schwungvoll seine rechte Hand zum Salutieren und trifft Maisie direkt ins Gesicht. Dadurch fällt der Sechsjährigen der Hut herunter.

Maisie lief danach weinend zu ihrer Mutter Joanne Gregory, während die Queen ihren Rundgang durch das Stadion fortsetzte. Laut der Website "WalesOnline" entschuldigte sich der Soldat bei Maisie und ihrer Mutter. Die Queen merkte von alldem offensichtlich nichts. (APA, 12.6.2015)

  • Hier war noch alles in Ordnung.
    foto: reuters

    Hier war noch alles in Ordnung.

Share if you care.