Berichte über Massaker an syrischen Drusen

11. Juni 2015, 16:47
42 Postings

Rebellen melden Einnahme des Militärflughafens von al-Thala

Damaskus – In einem Dorf in der nordwestlichen syrischen Provinz Idlib sind bei einem Feuergefecht mit der jihadistischen Al-Nusra-Front mindestens 20 Drusen getötet worden. Das teilte die in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Donnerstag mit. Demnach wollte ein tunesischer Kommandant der Miliz in dem Dorf das Haus eines Drusen in Besitz nehmen. Als ihn Verwandte des Eigentümers aufzuhalten versuchten, habe der Kommandant das Feuer eröffnet.

Die amtliche Nachrichtenagentur Sana warf der Al-Nusra Front und der Islamistengruppe Ahrar al-Sham vor, ein "schreckliches Massaker" in dem Dorf begangen zu haben, bei dem mindestens 30 Menschen getötet worden seien.

Die Drusen sind eine Religionsgruppe, deren Glauben aus dem schiitischen Islam hervorging. Im syrischen Bürgerkrieg sind die Drusen gespalten. Zumeist halten sie sich aus dem Konflikt heraus, doch unterstützen einige offen die Opposition, während andere zu Präsident Bashar al-Assad halten.

Militärflughafen in Hand der Rebellen

Rebellen haben unterdessen nach eigenen Angaben im Süden des Landes einen wichtigen Militärflughafen eingenommen. Die Südliche Front habe den Militärflughafen von al-Thala erobert und gehe nun gegen die verbleibenden Regierungstruppen in der Gegend vor, sagte ein Sprecher des Rebellenbündnisses Essam al-Rajes am Donnerstag einer Nachrichtenagentur. Die Beobachtungsstelle für Menschenrechte bestätigte, dass die Rebellen Teile des Stützpunkts erobert hätten. Das Staatsfernsehen wies die Angaben hingegen als "völlig unbegründet" zurück.

Die amtliche Nachrichtenagentur Sana berichtete, die Armee habe mehrere Angriffe zurückgeschlagen und mehr als hundert Kämpfer getötet und gepanzerte Fahrzeuge zerstört. Am Mittwoch hatte eine andere Rebellengruppe den Stützpunkt der Brigade 52 in der Nähe eingenommen, woraufhin sich laut der Beobachtungsstelle zahlreiche Soldaten nach al-Thala zurückgezogen hatten. Der Flughafen liegt in der Provinz Zueida, die mehrheitlich von der Regierung gehalten wird und deren Bewohner überwiegend Drusen sind. (APA, 11.6.2015)

Share if you care.