"75 Millionen": Spotify veröffentliche neue Nutzerzahlen

10. Juni 2015, 14:43
posten

Streaming-Dienst zahlte 2015 bereits 300 Millionen US-Dollar an die Musikindustrie aus

Spotify hat neue Nutzerzahlen veröffentlicht. Wie der schwedische Musik Streaming Service auf seinem Blog bekannt gegeben hat, nutzen mehr als 75 Millionen Menschen das Angebot, mehr als 20 Millionen davon sind Spotify Premium Abonnenten. Damit das Unternehmen in einem Jahr rund 10 Millionen zahlende Kunden dazu gewonnen.

Mehr Geld für die Musikindustrie

Mit den steigenden Nutzerzahlen wachsen zudem die Ausschüttungen an die Musikindustrie, die sich heute auf mehr als 3 Milliarden US-Dollar seit dem Start von Spotify belaufen. 300 Millionen US-Dollar davon zahlte der Musik Streaming Service allein in den ersten drei Monaten diesen Jahres an Rechteinhaber aus, so das Unternehmen in seiner Pressemitteilung.

Apple

Apple hatte am Montag einen konkurrierenden Dienst vorgestellt, der am 30. Juni starten soll. Beim Streaming werden die Songs direkt aus dem Netz abgespielt, Apple setzte bisher auf Downloads. (red, 10.6. 2015)

Link

Spotify

Share if you care.