Sohn von Uschi Glas wegen Fausthiebs gegen Frau vor Gericht

10. Juni 2015, 12:32
19 Postings

Ben Tewaag spricht von einem "Reflex"

Berlin – Ben Tewaag steht zwei Jahre nach einem Fausthieb in das Gesicht einer Bekannten vor einem Berliner Amtsgericht. Der 39 Jahre alte Sohn der deutschen Schauspielerin Uschi Glas sagte zu Prozessbeginn am Mittwoch, es habe sich um einen "reflexartigen Befreiungsschlag" gehandelt. Die 26-Jährige habe ihm schmerzhaft zwischen die Beine gegriffen und ihn verletzt.

Zu dem Vorfall kam es laut Anklage nach zunächst einvernehmlichen Fesselspielen mit zwei Frauen. Als sich eine der beiden gegen das Fesseln ans Bett wehrte, habe Tewaag sie geohrfeigt und mit der Faust geschlagen. Die 26-Jährige erlitt einen Jochbeinbruch. Der Regisseur und Produzent ist mehrfach vorbestraft. (APA, 10.6.2015)

Share if you care.