Erster Trailer zu "The Martian" mit Matt Damon auf dem Mars

10. Juni 2015, 10:53
2 Postings

Regisseur Ridley Scott gibt Einblick in sein Mars-Abenteuer, Brad Pitt fährt zweigleisig, Hugh Jackman wechselt wieder ins ernste Fach und mit Ellen DeGeneres wird es fantastisch

Fünf Monate vor dem Kinostart von "Der Marsianer - Rettet Mark Watney" ("The Martian") gibt Regisseur Ridley Scott ("Prometheus") Einblick in sein Mars-Abenteuer. Der erste Trailer zu dem Astronautenfilm, der Ende November in die Kinos kommt, zeigt Matt Damon (44) beim Überlebenskampf auf dem roten Planeten.

Der Film nach dem gleichnamigen Bestseller von Andy Weir wartet auch mit Stars wie Jessica Chastain, Kate Mara, Kristen Wiig und Michael Peña auf. Damon spielt den Astronauten Mark Watney, der durch einen verheerenden Sturm bei einer Mars-Expedition vom Rest der Crew getrennt wird und als tot gilt. Er muss allein auf Hilfe warten. Die ist "nur 140 Millionen Meilen entfernt", heißt es in dem Trailer.

Brad Pitt bringt "War Machine" bei Netflix unter

Hollywood-Star Brad Pitt (51) wird seine geplante Miltär-Satire "War Machine" (ehemals "The Operators") mit Hilfe der Internet-Videothek Netflix herausbringen. Dem "Hollywood Reporter" zufolge will Netflix den Spielfilm 2016 per Video-Streaming und im Kino veröffentlichen.

Pitts Produktionsfirma Plan B hat den Australier David Michod ("Animal Kingdom") als Autor und Regisseur für das Projekt angeheuert. Pitt soll ab August als Hauptdarsteller vor der Kamera stehen. "War Machine" dreht sich um dem Aufstieg und Fall von Stanley McChrystal, ehemaliger US-Oberbefehlshaber in Afghanistan. Vorlage ist der Bestseller des US-Journalisten Michael Hastings, der mit einem Bericht für das Magazin "Rolling Stone" 2010 über angebliche abfällige Äußerungen des Generals über US-Präsident Barack Obama und andere Regierungsmitglieder Aufsehen erregte. McChrystal wurde in Folge entlassen.

Hugh Jackman mit Rooney Mara in Drama-Verfilmung

Nach "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" will sich "Wolverine"-Darsteller Hugh Jackman (46) wieder auf ernsten Dramastoff einlassen. Der Australier soll mit seiner US-Kollegin Rooney Mara (30, "Verblendung") die Hauptrollen in "Collateral Beauty" übernehmen.

Wie das Kinoportal "Deadline.com" am Dienstag berichtete, sollen die Dreharbeiten nach einem Skript von Allan Loeb ("San Andreas") im Herbst beginnen. Die Story dreht sich um den Chef einer New Yorker Werbeagentur, der nach einem Schicksalsschlag unter Depressionen leidet. Seine Kollegen greifen ein, doch ihr Plan verläuft anders als erhofft.

Regie führt Alfonso Gomez-Rejon, der mit dem Freundschaftsdrama "Me & Earl & The Dying Girl" im Jänner beim Sundance-Festival den Hauptpreis gewann. Mara und Jackman sind ab Oktober zusammen in der Peter-Pan-Verfilmung "Pan" auf der Leinwand zu sehen.

Spionage-Thriller mit Brad Pitt und Marion Cotillard geplant

Hollywood-Star Brad Pitt (51, "Herz aus Stahl") und die französische Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard (39, "Zwei Tage, eine Nacht", "La vie en rose") könnten bald gemeinsam vor der Kamera stehen. Wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtet, verhandelt Cotillard um die weibliche Hauptrolle in einem noch titellosen Spionage-Thriller mit Pitt.

Beide sollen Attentäter spielen, die sich bei einem gemeinsamen Auftrag während des Zweiten Weltkriegs ineinander verlieben. US-Regisseur Robert Zemeckis ("Flight", "Forrest Gump") will den Film nach einem Drehbuch von Steven Knight ("Tödliche Versprechen", "No Turning Back - Locke") inszenieren. Die Dreharbeiten sollen Anfang nächsten Jahres beginnen. Cotillard dreht zuvor noch "Assassin's Creed" mit Michael Fassbender, ihrem Co-Star aus "Macbeth".

Ellen DeGeneres bringt Fantasy-Film ins Kino

Die US-Komikerin Ellen DeGeneres (57) will als Produzentin den Fantasy-Film "Uprooted" auf die Leinwand bringen. Dem "Hollywood Reporter" zufolge hat sich das Studio Warner Bros. die Filmrechte an dem neuen Roman der US-Autorin Naomi Novik gesichert. Novik ist die gefeierte Verfasserin der Roman-Reihe "Die Feuerreiter Seiner Majestät", die 2006 mit "Drachenbrut" begann.

Zuletzt erschien im vorigen Jahr "Drachenfeind". "Herr der Ringe"-Regisseur Peter Jackson hat sich an der Drachensaga die Rechte für eine TV-Serie gesichert. Der im Mai erschienene Roman "Uprooted" erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die am Rande eines bedrohlichen Waldes lebt. Die Nachbarn werden von einem Zauberer beschützt, der im Gegenzug die Frau als Dienerin erhält. Über einen Drehbeginn wurde noch nichts bekannt.

(APA, 10.6.2015)

  • Matt Damon als Astronaut Mark Watney in Ridley Scotts "The Martian".
    foto: 20th century fox

    Matt Damon als Astronaut Mark Watney in Ridley Scotts "The Martian".

Share if you care.