Kreissl wird auch Wiener-Neustadt-Trainer

10. Juni 2015, 10:35
5 Postings

Sportchef wird von Assistenztrainern Posch und Andreas Schicker unterstützt

Wiener Neustadt - Günther Kreissl wird neuer Trainer von Fußball-Bundesliga-Absteiger Wiener Neustadt. "Aus sowohl inhaltlichen Überlegungen wie auch wirtschaftlichen Gegebenheiten wurde beschlossen, die Positionen des Sportmanagers und des Cheftrainers in der Rolle eines Sportchefs zusammenzulegen", gaben die Niederösterreicher am Mittwoch in einer Aussendung bekannt.

Assistenz-Trainer des 41-jährigen Ex-Profis wird Mario Posch, der bereits von 2009 bis 2014 in verschiedenen Rollen für den SC Wiener Neustadt erfolgreich tätig war. Der 47-jährige Steirer war in der abgelaufenen Saison in den letzten vier Runden zum Bundesliga-Schlusslicht gestoßen, in denen der Absteiger nur noch ein Gegentor sowie eine Niederlage hinnehmen musste.

"In Summe habe ich bereits viele Jahre gemeinsam mit Mario Posch arbeiten dürfen, und daher weiß ich seine Loyalität und absolute Fachkompetenz mehr als zu schätzen! Wir haben die gleiche Fußball-Philosophie, und Mario wird in unserem Betreuer-Team eine Schlüsselrolle zukommen", betonte Kreissl, der daneben auch noch von Andreas Schicker als Assistenztrainer unterstützt werden wird.

Viel Lob für Andreas Schicker

Schicker war von 2010 bis 2012 als Linksverteidiger Stammkraft in den Reihen der Neustädter. Zuletzt war er wegen eines pyrotechnischen Unfalls im vergangenen November in die Schlagzeilen geraten. Dem 28-Jährigen musste damals der linke Unterarm amputiert werden. Deshalb ist der "der genaue Tätigkeitsbeginn von Andi Schicker noch offen und abhängig von einigen ärztlichen Auskünften", teilte der Erste-Liga-Club mit.

"Andi gehört zu den beeindruckendsten und positivsten Menschen, die ich in meinen 20 Jahren im Profi-Fußball kennenlernen durfte. Egal in welcher Rolle, würde ich es mir immer wünschen, einen Menschen wie Andi in meinem Team zu haben", erklärte Kreissl zu seinem künftigen Co-Trainer.

Komplettiert wird das Betreuerteam von Martin Dedek als Tormann-Trainer und Bernd Prorok als Reha-Trainer, die beide bereits in den vergangenen Jahren Teil des Trainerstabes waren. (APA; 10.6.2015)

Share if you care.