Neuer Trainer für den Wiener Sportklub

9. Juni 2015, 18:24
47 Postings

Andreas Reisinger übernimmt bei den Dornbachern das Ruder: "Ich weiß, in welcher Situation der Verein steckt"

Der Wiener Sportklub hat seinen neuen Trainer für die kommende Saison vorgestellt. Der 51-jährige Andreas Reisinger übernimmt bei den Dornbachern das Amt. Reisinger stand schon als Spieler in den Diensten des WSC, 1997 trainierte er den Verein auch bereits. Zuletzt coachte er den SV Wimpassing in der Burgenlandliga, davor stehen unter anderem Engagements bei der zweiten Mannschaft des SK Rapid und bei der Wiener Viktoria im Lebenslauf.

Von Vereinsseite betonte man in einer Aussendung vor allem Reisingers Erfahrung im Umgang mit und beim Heranführen von jungen Spielern. Reisinger kommentierte seine neue Stelle erfreut: "Ich weiß ja genau, in welcher Situation der Verein steckt und welche Möglichkeiten gegeben sind, wir stecken uns jetzt ehrgeizige, aber realistische Ziele. Die sportliche Herausforderung reizt mich, und ich freue mich natürlich auf den berüchtigten Sportklub-Anhang, ich bin wieder zu Hause!" (red, 9.6.2015)

  • Präsident Manfred Tromayer, WSK-Trainer Andreas Reisinger und der neue Berater Bernd Dallos wollen an einem Strang ziehen.
    foto: wiener sk| herbert t.

    Präsident Manfred Tromayer, WSK-Trainer Andreas Reisinger und der neue Berater Bernd Dallos wollen an einem Strang ziehen.

Share if you care.