Schon als Kind lernen, wie Essen glücklich und gesund macht

14. Juni 2015, 09:00
38 Postings

Eine parlamentarische Bürgerinitiative fordert Ernährungsunterricht in der Schule

Das Wort klingt sperrig: "Lebenskompetenz". Genau das fordert eine parlamentarische Bürgerinitiative (BI) mit Ursprung in Oberösterreich. Ernährung, Kochen, Gesundheit und Verbraucherbildung soll im Lehrplan der Schulen verankert werden. Landesrat Rudolf Anschober hat die Initiative gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich initiiert.

Mittlerweile wurden mehr als 1.200 Unterschriften gesammelt. Demnächst soll die Initiative für ein eigenes Unterrichtsfach eingereicht werden, damit sie noch im Petitionsausschuss am 25. Juni im Nationalrat behandelt werden kann, heißt es aus dem Büro des Stadtrats.

Leistungsfähigkeit des Gehirns

Kinder essen auch in Österreich oft falsch, zu dem Ergebnis kommt die aktuelle HBSC-Studie (Health Behaviour in School-aged Children) der Weltgesundheitsorganisation WHO, die Aufschluss über die Gesundheit und das Gesundheitsverhalten von Schülern zwischen elf und 17 Jahren geben soll. 44 Länder nehmen an der Studie teil. Zwar seien die Schüler in Österreich im Ländervergleich nicht überdurchschnittlich von Adipositas betroffen, jedoch würden sie generell zu viel essen.

Lebenszufriedenheit hat auch etwas mit Genuss und Gesundheit zu tun. Kulinarische Vorlieben und ökologischer und ökonomischer Konsum werden in der frühen Kindheit geprägt und erlernt. Auch die Leistungsfähigkeit des Gehirns ist von der Ernährung abhängig. Genuss kann also "klug" machen.

Lehrer weiterbilden

Laut BI soll die Ausbildung für Pädagogen in diesem Bereich ausgebaut werden. Pädagogen, die bereits als Lehrer arbeiten, sollen mehr Angebote für Weiterbildungen in diesem Bereich bekommen.

Neben Gesundheit und individuellem Genuss streife das Thema, so heißt es im Text zur BI, Bereiche wie überregionale Ernährungssicherheit, Regional- und Stadtentwicklung, ein auf Dauer finanzierbares staatliches Gesundheitswesen und auch Fragen wie Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung. (july, 14.6.2015)

  • Was esse ich, wo kaufe ich ein, wie verwende ich Lebensmittel sparsam? "Lebenskompetenz" wird in der frühen Kindheit geprägt.
    foto: apa/herbert neubauer

    Was esse ich, wo kaufe ich ein, wie verwende ich Lebensmittel sparsam? "Lebenskompetenz" wird in der frühen Kindheit geprägt.

Share if you care.