Wien stärkste Tourismus-Stadt im deutschen Sprachraum

10. Juni 2015, 05:30
60 Postings

London ist wie in den Vorjahren die weltweit aufkommensstärkste Tourismus-Stadt. Dies zeigt die Neuauflage des jährlichen MasterCardGlobal Destinations Cities Index

Wien ist unter allen Städten des deutschsprachigen Raums jene mit den meisten internationalen Besuchern und liegt damit im Europa-Ranking auf Platz 8, im globalen Ranking auf Platz 18.

Der MasterCard Global Destination Cities Index bietet ein Ranking von 132 Tourismus-Destinationen. London führt mit 18,82 Millionen internationalen Besuchern, die für 2015 prognostiziert werden. Die ersten 20 Plätze verteilen sich wie folgt. Die Prognose gibt die prognostizierte Zahl internationaler Übernacht-Besucher an:

Rang Stadt 2015 Prognose 2014/2015 Zuwachs
1 London 18.815.185 6,0%
2 Bangkok 18.242.528 8,0%
3 Paris 16.058.779 3,2%
4 Dubai 14.256.000 8,0%
5 Istanbul 12.555.087 11,4%
6 New York 12.268.497 3,5%
7 Singapur 11.875.491 3,0%
8 Kuala Lumpur 11.121.993 5,6%
9 Seoul 10.346.654 5,2%
10 Hong Kong 8.658.023 3,5%
11 Tokio 8.075.030 5,1%
12 Barcelona 7.634.238 2,9%
13 Amsterdam 7.439.449 2,1%
14 Rom 7.407.055 5,0%
15 Mailand 7.171.150 2,3%
16 Taipei 6.547.288 2,5%
17 Shanghai 5.846.755 3,0%
18 Wien 5.814.415 2,6%
19 Prag 5.468.012 4,5%
20 Los Angeles 5.198.723 5,3%

Quer über den Globus lassen sich aus der Studie unterschiedliche Einzelaspekte festmachen:

  • Asien/Ozeanien: Hier liegen drei der vier von 2009-2015 am schnellsten wachsenden Destination Cities, nämlich Colombo, Chengdu und Osaka.
  • Europa: Istanbul ist die Stadt mit dem am meisten diversifizierten Publikum: Allein 50 der internationalen Besucher stammen aus 33 Herkunftsländern.
  • Lateinamerika: Lima ist hier zugleich die stärkste Stadt und die am schnellsten wachsende Destination mit rund 50 Prozent mehr Besuchern als das zweitplatzierte Mexico City.
  • Naher Osten und Afrika: Dubai bleibt eine der am schnellsten wachsenden Destinationen, während Abu Dhabi im Zeitraum 2009-2015 die weltweit drittschnellst wachsende Stadt war.
  • Nordamerika: Houston ist hier die seit 2009 am schnellsten wachsende Destination und zugleich die einzige Stadt in Nordamerika mit zweistelligem Wachstum.

Verstehen, was die Top-Städte vorantreibt

Im laufenden Jahr 2015 rechnet der Index mit knapp 383 Millionen Reisen mit Übernachtung, die von internationalen Besuchern in die 132 Städte des Index unternommen werden. Der daraus resultierende Umsatz durch Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen während dieser Reisen wird sich auf rund 360 Mrd. USD (rund 326 Mrd. EUR) belaufen.

Der UN Report on World Urbanization Prospects zeigt ergänzend, dass 2050 rund zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben werden. Durch die Vorhersage der Besucherzahlen zeigt der Global Destination Cities Index auf, welche Infrastruktur benötigt wird, um den Bedürfnissen von lokalen Einwohnern wie Touristen zu entsprechen. (red, 10.6.2015)

  • Im Europa-Ranking schafft es Wien auf Platz 8.
    foto: apa/roland schlager

    Im Europa-Ranking schafft es Wien auf Platz 8.

Share if you care.