O-Töne: Lesefestival mit Frischluft und Flusspferd

9. Juni 2015, 15:06
1 Posting

Am 9. Juli eröffnet Arno Geiger mit einer Lesung aus seinem Roman "Selbstporträt mit Flusspferd" das Literaturfest O-Töne im Wiener Museumsquartier

Das neue Buch Arno Geigers begleitet Julian beim Erwachsenwerden: Nach seiner ersten Trennung kümmert sich der junge Student der Veterinärmedizin um ein stinkendes Zwergflusspferd, bis er sich frisch in die Tochter seines Professors verliebt.

Das bereits zum zwölften Mal stattfindende Literaturfestival O-Töne lädt von 9. Juli bis einschließlich 27. August jeden Donnerstag, bei freiem Eintritt, zu Lesungen von österreichischen Autoren und Autorinnen.

Am 23. Juli liest Valerie Fritsch im Hof 8 bei den Boule-Bahnen aus ihrem viel gelobten Roman Winters Garten. Der neue Bachmannpreis-Juror Stefan Gmünder liefert die Einleitung und kann mit Fritsch dabei gleich auch deren Abschneiden beim heurigen Klagenfurter Lesewettbewerb erörtern.

Junge Schriftstellerinnen, etablierte Größen und Buchpremieren

Am 30. Juli gibt sich Clemens Setz im Haupthof Glücklich wie Blei im Getreide. Das Büchlein ist immerhin bedeutend schmäler als sein Anfang September erscheinendes neues Buch. Die Stunde zwischen Frau und Gitarre ist als 1.000-Seiten-Roman angekündigt. Am 6. August folgt Gustav Ernst mit Zur unmöglichen Aussicht, eine Woche später Jungstar Vea Kaiser mit ihrem zweiten Roman Makarionissi oder Die Insel der Seligen.

Im August wartet die Reihe auch mit zwei Premieren auf: Martin Amanshauser liest am 20. 8. aus der Liebesgeschichte Der Fisch in der Streichholzschachtel. Und am 28. 8. stellt Karl-Markus Gauß seine unter dem Titel Der Alltag der Welt versammelten Tagebuchnotizen zur Zeitgeschichte vor. (Franz Schörkhuber, APA, 9.6.2015)

O-Töne, Museumsquartier Wien, 9. Juli bis 27. August, jeweils donnerstags, 20.30.

  • In seinem neuen Buch "Selbstporträt mit Flusspferd" erzählt Bestsellerautor Arno Geiger vom Erwachsenwerden eines Studenten der Veterinärmedizin.
    foto: d. p. gruffot

    In seinem neuen Buch "Selbstporträt mit Flusspferd" erzählt Bestsellerautor Arno Geiger vom Erwachsenwerden eines Studenten der Veterinärmedizin.

Share if you care.