Linzer Neos: Pinke Wohnträume im Hafen

9. Juni 2015, 12:56
62 Postings

Spitzenkandidat Lorenz Potocnik sieht im Hafenviertel "größte städtische Chance" - "Mutheft" zur Motivation

Linz - Die Neos hissen im nahenden Landtagswahlkampf in Oberösterreich nun auch auf Kommunalebene entsprechend die Segel. In Linz steuert Spitzenkandidat Lorenz Potocnik mit dem ersten pinken Stadtrat im Rathaus ein klares Ziel an. Und nach den jüngsten Wahlniederlagen in der Steiermark und im Burgenland hat man jetzt offensichtlich bei den Linzer Neos allen Mut zusammengenommen - und diesen gleich in einem "Mutheft" gebündelt. Mit einer Auflage von 40.000 Stück plane man jetzt, die "Stadt damit zu fluten".

Nahe am Wasser gebaut

Ein Kernthema der pinken Broschüre ist überraschenderweise der Linzer Hafen. Dort sieht man nämlich bei den Linzer Neos einen städtebaulichen Schatz, der dringend gehoben werden sollte. Konkret schwebt Potocnik dort die Schaffung eines neuen Stadtviertels vor: "Alleinstellungsmerkmale werden in Linz nicht erkannt. Der Hafen ist einer der besonderen Ort in der Stadt. Wir sehen in den Gewerbefläche von heute die moderne Hafenstadt von morgen. Arbeiten, leistbares wohnen für junge Familien, autofrei leben - im Grünen am Wasser. Für so ein Gebiet würden sich andere Städte alle zehn Finger abschlecken."

Bürgermeister-Rundgang

Den Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SP) lädt Potocnik zu einem Hafenspaziergang ein. "Zwei, drei Stunden - ich möchte ihm die Augen öffenen. Der Hafen ist ein Rohdiamant, der geschliffen gehört", ist der Architekt und Stadtentwickler überzeugt.

Die Kritik, dass sich im pinken "Mutheft" ausschließlich Wohlfühlthemen finden und ein neues Hafenviertel angesichts der hohen Arbeitslosigkeit und des städtischen Schuldenberges möglicherweise nicht zu Hauptanliegen der Linzer an die Politik gehören, prallt am Neos-Mann weitgehend ab: "Wir werden auch noch heikle Themen anfassen." (Markus Rohrhofer, 09.07.2015)

  • Der Linzer Neos-Spitzkandidat Lorenz Potocnik zieht mit dem "Mutheft" in den Wahlkampf
    rohrhofer

    Der Linzer Neos-Spitzkandidat Lorenz Potocnik zieht mit dem "Mutheft" in den Wahlkampf

Share if you care.