Sommerhitze: Wie heiß ist Ihre Wohnung?

Diskussion11. Juni 2015, 05:30
224 Postings

Hitze macht nicht vor der Wohnungstür halt: In manchen Wohnungen hat es im Sommer mehr als 27 Grad

Über sommerliche Temperaturen freuen sich nicht alle. Denn nicht jede Wohnung ist gut gedämmt oder schattig gelegen – und so verwandeln sich die eigenen vier Wände für manche im Sommer fast in eine Sauna. Das Thermometer klettert dann nicht nur draußen unaufhaltsam nach oben, sondern auch drinnen wird es heiß und stickig. In der Nacht kann man so fast nicht schlafen, in der Früh fühlt man sich wie erschlagen.

Um die Wohnung zumindest ein wenig abzukühlen, gibt es einige Tricks, zum Beispiel, elektrische Geräte im Standby-Modus auszuschalten. Auch Ventilatoren und Pflanzen können dabei helfen, die Raumtemperatur zumindest im erträglichen Bereich zu halten.

Klimaanlage – ja oder nein?

Aber was sind Ihre ganz persönlichen Tipps? Wie gehen Sie mit der Hitze zu Hause um? Schwören Sie auf's Querlüften oder besitzen Sie eine Klimaanlage? Wohin flüchten Sie, wenn Sie es in der Wohnung nicht mehr aushalten? Und welche Temperatur zeigt das Thermometer in Ihrer Wohnung heute an? (zof, 11.6.2015)

  • Eine Option, wenn die eigenen vier Wände keine Abkühlung versprechen: die Flucht. Aber wohin?
    foto: epa photo/aap/mick tsikas

    Eine Option, wenn die eigenen vier Wände keine Abkühlung versprechen: die Flucht. Aber wohin?

Share if you care.