Jetzt aber raus: Outdoormöbel

Ansichtssache8. Juni 2015, 13:50
26 Postings

Sie sind wetterfest und machen Garten und Balkon zur guten Stube unter freiem Himmel: Outdoormöbel

foto: alessandro paderni

Banjooli

Sich der Buntheit erfreuende Farbkombinationen zeichnen die M' Afrique Collection aus dem Hause Moroso aus. Neuzugang in der Möbelfamilie ist der Banjooli-Tisch, der so wie Fauteuil und Sofa aus einem Material handgefertigt wird, das Fischer in Senegal für ihre Netze verwenden. Und noch etwas: Jeder Tisch ist ein Unikat. Ab € 372,-

www.moroso.it

1
foto: hersteller

Portofino

Die Kollektion Portofino umfasst Sessel, Fauteuil, Hocker und Liegestuhl. Die klappbaren Gestelle bestehen aus massivem Robinienholz, bei den abziehbaren Bezügen kann man aus der umfangreichen Outdoor-Stoffkollektion von Paola Lenti wählen. Besonders hübsch kommt die Sippe in einem satten Türkiston daher. Preis auf Anfrage

www.paolalenti.it

2
foto: hersteller

Oasis

Wer ein wenig Golfplatz-Flair auf seine Terrasse zaubern will, der ist mit dem schattenspendenden Sitzrundling Oasis gut beraten. Der britische Designer Sebastian Bergne hat mit diesem Ding etwas wirklich Neues auf den weiten Markt der Gartenmöbel gezaubert.

In der Outdoorversion kann man in der Mitte der Sitzinsel aus Polyethylen einen Sonnenschirm oder gar eine Leuchte befestigen. Die Sitzfläche gibt es wahlweise mit Kork oder synthetischem Gras. Für den Innenbereich - auch für diesen ist die kleine Insel gedacht - stehen Kunstleder, Stoff oder Ökofell zur Wahl. Auf den Sonnenschirm wird man im Wohnzimmer wahrscheinlich eher verzichten, außer man kann es gar nicht erwarten, bis es endlich Sommer wird. € 474,-

www.serralunga.com

3
foto: hersteller

Tosca

Weich, massiv und chic zugleich ist die Tosca-Liege von Tribù. Für das verzahnte Flechtwerk verwendet der Outdoormöbelhersteller extrabreites, wetterfestes Gewebe und Schaumgummi, das mit einem gestrickten Überzug verkleidet wird. Gedämpfte Ton-in-Ton-Farben unterstreichen den Stil des luxuriösen Möbels. € 3710,-

www.tribu.com

4
foto: hersteller

Slim Belt Chair

Die gewichtsmäßig wie auch optisch leichten Sessel der Slim Belt Collection des Herstellers Viteo verfügen über ein smart geschwungenes Edelstahlgestell mit bequemen Gurten aus miteinander verflochtenen Acrylgarnen. Zudem sind sie einwandfrei stapelbar, natürlich UV-beständig und obendrein einfach zu reinigen. € 642,-

www.viteo.com

(Heike Edelmann, RONDO Open Haus, 8.6.2015)

5
Share if you care.