Insolvenzverfahren über Produktionsfirma Makido eröffnet

8. Juni 2015, 13:01
3 Postings

Unternehmen produzierte unter anderem Beiträge für die ORF-Formate "Universum", "Newton" oder "Orientierung"

Wien - Über das Vermögen der Makido Filmproduktion GmbH, die unter anderem auch für den ORF tätig war, ist ein Insolvenzverfahren beim Handelsgericht Wien eröffnet worden. Das teilte der Kreditschutzverband AKV Europa am Montag mit.

Das Konkursverfahren sei über einen Eigenantrag erfolgt, ein KSV-Experte sagte, dass kein Sanierungsplan bekannt sei und die Firma dem Antrag zufolge liquidiert werden dürfte. Die Gesamtforderungen belaufen sich laut KSV 1870 und AKV Europa auf 1,8 Millionen Euro. Grund für die Pleite seien abgelehnte Förderanträge und dadurch verzögerte Filmprojekte gewesen, so der KSV-Sprecher.

Eigentümerstruktur

Die Eigentümerstruktur der Makido Filmproduktion führt bis nach Los Angeles - dort sitzt Leslie Grace & Co., die 50 Prozent an der Wiener High View Holding GmH hält, die wiederum mit 51 Prozent Mehrheitseigentümerin der insolventen Makido ist. Die andere Hälfte an der High View Holding hält eine gewisse Almatex Privatstiftung.

Die restlichen Anteile an der Makido neben der High View Holding GmbH halten die Repuco Unternehmensberatung GmbH (26 Prozent) die, Kathpress Mediengesellschaft mbH (11 Prozent), der Makido-Geschäftsführer Ernst-Leo Marboe (6 Prozent), die Prokuristin Valentina Marboe (3 Prozent) und Tobias Marboe (3 Prozent). Forderungen sind bis 28. Juli beim Gericht anzumelden. Eine allgemeine Prüfungstagsatzung ist für 11. August anberaumt.

Unternehmen produzierte für ORF-Formate

Die Makido - das Akronym setzt sich aus den Worten MArboe, KIno und DOkumentation zusammen - produzierte unter anderem Beiträge für die ORF-Sendereihen "Universum", "Newton" oder "Orientierung". Auch Dokumentationen wie "Liedestoll" über ein gemeinsames Projekt von Angelika Kirchschlager und Konstantin Wecker oder "Abenteuer Alpen" als historische Bergtour mit Reinhold Messner finden sich am Makido-Konto. Neben dem ORF war die Makido auch für andere öffentlich-rechtliche Sender wie ZDF, Arte oder KIKA tätig. Seit der Gründung waren laut Creditreform 160 Filme produziert worden. (APA, 8.6.2015)

Share if you care.