ÖHV-Herren verpassten Chance auf Olympia-Teilnahme

8. Juni 2015, 10:15
1 Posting

1:4 gegen Spanien - Gegen Ägypten um Platz 9

Buenos Aires - Österreichs Hockey-Nationalteams werden nicht bei den Olympia 2016 in Rio de Janeiro dabei sein. Nachdem die ÖHV-Damen in der zweiten World-League-Phase ausgeschieden waren, verpassten die rot-weiß-roten Herren beim Phase-3-Turnier in Buenos Aires den für das Wahren der Rio-Chance nötigen Viertelfinaleinzug. Im letzten ÖHV-Match von Pool B gelang beim 1:4 gegen Spanien immerhin das erste ÖHV-Tor.

international hockey federation (fih)
Die Highlights im Video.

Die Spanier hatten in der 6. und 17. Minute auf 2:0 gestellt, der erlösende Premierentreffer der Österreicher gelang Dominic Uher nach einer Strafecke per scharfem Schuss ins rechte Kreuzeck (26.). Noch vor dem Wechsel fiel aber das 1:3. Nachdem ÖHV-Topstürmer Michael Körper per Grüner Karte vom Feld geschickt worden war, war die Niederlage fast schon besiegelt. Ein Ballverlust resultierte im 1:4 (43.). Danach verlegten sich die Iberer geschickt und erfolgreich aufs Verteidigen.

Am Donnerstag (15.00 Uhr MESZ) geht es für die Österreicher noch gegen Gruppe-A-Schlusslicht Ägypten um Platz neun. Es sind dies die laut Weltrangliste schwächsten Mannschaften des Turniers. Der Sieger bekommt zumindest wertvolle Punkte für die Weltrangliste. Unter den Viertelfinalisten geht es am Donnerstag hingegen bereits um die Olympia-Tickets. (APA, 8.6.2015)

Share if you care.