Günther Jauch: Nachfolge-Tipps für die ARD

8. Juni 2015, 07:47
9 Postings

Vorgängerin Anne Will und Caren Miosga kolportiert

Hamburg - Freitag hat Günther Jauch seinen Abschied als Sonntagstalker der ARD offiziell gemacht, seither und wohl noch länger wird munter spekuliert über mögliche und weniger mögliche Nachfolger.

Der "Bild am Sonntag" "scheint" zum Beispiel klar, dass der NDR, der die Sendung in der ARD bisher verantwortete, auch über die Nachfolge entscheiden wäre. Die Boulevardzeitung sieht gleich nach dem "Scheinen" nun im Infinitiv "erfolgreiche Talker wie Frank Plasberg und Sandra Maischberger (beide WDR) aus dem Rennen".

Anne Will, die den Sonntagabendtalk 2011 für Jauch aufgeben musste, wird naturgemäß gehandelt. Die "Bams" nennt noch US-Korrespondent Ingo Zamperoni, und "sehr viel öfter" werde Caren Miosga von den "Tagesthemen" genannt.

Die Münchner "tz" nennt noch NDR-Chefredakteur Andreas Cichowicz als möglichen Nachfolger.

Die "Frankfurter Allgemeine" berichtete, dass Jauch auch wegen ARD-interner Sparpläne am schon mehrfach hinterfragten Jahresbudget von 10,7 Millionen Euro für die Sendung seinen Rückzug erklärt habe. (red, 8.6.2015)


Share if you care.