Asyl: Keine zusätzlichen Zelte am Wochenende notwendig

7. Juni 2015, 16:04
28 Postings

Innenministerium rechnet durch Verlegungen mit Entspannung der Situation am Montag

Wien/Traiskirchen - Die Kapazität der bisher bereitgestellten Zelte für Flüchtlingen in Österreich hat am Wochenende für deren Unterbringung ausgereicht. Es sei keine Aufstellung weiterer Zelte notwendig gewesen, erklärte ein Sprecher des Innenministeriums. Ab Montag rechnet man im Ministerium mit einer Entspannung der Lage.

Man gehe davon aus, dass bereits am Montag durch die Übernahme von Flüchtlingen durch die Bundesländer weniger Zeltplätze gebraucht werden, erklärte der Sprecher des Innenressorts.

Mitte Juni sollte dann überhaupt eine Entspannung der Situation eintreten, so die Hoffnung im Ministerium: Ressortchefin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) hatte ja jüngst ein Ultimatum gestellt, wonach die bei den Quoten säumigen Länder bis zum 19. Juni das Problem lösen müssen, sonst werde sie per Verordnung die Öffnung von Kasernen veranlassen. (APA, 7.6.2015)

  • Der Aufbau der Zelte in Traiskirchen vergangene Woche.
    foto: apa/hans punz

    Der Aufbau der Zelte in Traiskirchen vergangene Woche.

Share if you care.