Parlaments- und Regionalwahlen in Mexiko begonnen

7. Juni 2015, 15:48
posten

Stimmungstest zur Mitte der Amtszeit von Präsident Enrique Pena Nieto

Mexiko-Stadt - In Mexiko haben die Parlaments- und Regionalwahlen begonnen. Nach heftigen Unruhen in den vergangenen Tagen im Süden des Landes sicherten am Sonntag Tausende Soldaten und Polizisten die Abstimmung. Die Abstimmung gilt als Stimmungstest zur Mitte der Amtszeit von Staatspräsident Enrique Pena Nieto.

Neben den 500 Parlamentariern der Abgeordnetenkammer werden neun Gouverneure, knapp 900 Bürgermeister und Regionalparlamente in 15 Bundesstaaten sowie dem Hauptstadtdistrikt gewählt. Die Wahllokale schließen in den drei Zeitzonen jeweils um 18.00 Uhr Ortszeit (1.00 bis 3.00 MESZ). Erste Ergebnisse werden am Montag gegen 3.00 Uhr (MESZ) erwartet. Im Wahlkampf war es auch zu Gewaltexzessen gekommen, es soll rund 25 Todesopfer gegeben haben. (APA/dpa, 7.6.2015)

Share if you care.