Thiem in Stuttgart gegen Qualifikanten

6. Juni 2015, 19:26
12 Postings

Haider-Maurer gegen Deutschen Marterer - Melzer in Hertogenbosch gegen Qualifikanten oder Lucky Loser

Stuttgart - Lösbare Erstrunden-Aufgaben bei der Rasen-Premiere des Traditonsturniers in Stuttgart haben die beiden aktuell besten Österreicher erhalten. Dominic Thiem, der beim mit 642.070 Euro dotierten Mercedes-Cup als Nummer 7 gesetzt ist, trifft zum Auftakt auf einen Qualifikanten. Andreas Haider-Maurer spielt in der ersten Runde gegen den mit einer Wildcard versehenen Deutschen Maximilian Marterer.

Gewinnt "AHM", dann bekommt er es mit dem als Nummer vier gesetzten Franzosen Gael Monfils zu tun. Thiem würde im Falle eines Sieges entweder auf den Deutschen Benjamin Becker oder den Italiener Andreas Seppi treffen.

Jürgen Melzer ist gerade noch in den Hauptbewerb des mit 604.155 Euro dotierten Rasenturniers in Hertogenbosch gerutscht. Der 34-jährige Niederösterreicher, der im Vorjahr an diesem Schauplatz sein bisher letztes ATP-Tour-Halbfinale erreicht hat, trifft in der ersten Runde aber nicht auf Vasek Pospisil, sondern auf einen Qualifikanten oder einen Lucky Loser.

Durch die kurzfristige Absage des eigentlich topgesetzten French-Open-Halbfinalisten Jo-Wilfried Tsonga wurde ein zusätzlicher Platz frei und es gab einige Verschiebungen in der Auslosung. Sollte Melzer gewinnen, spielt er gegen den als Nummer 2 gesetzten David Goffin.

In der Stuttgart-Qualifikation kam für den Vorarlberger Martin Fischer in der zweiten Runde gegen Matthias Bachinger (GER-4) mit 2:6,2:6 das Aus. Der Steirer Oliver Marach schied bereits in der ersten Quali-Runde gegen Nicolas Mahut aus.

Michael Linzer gewann das ITF-Turnier im kroatischen Bol mit einem 6:2,3:6,6:1 gegen Maverick Banes (AUS-3) . (APA; 6.6.2015)

Share if you care.