Papst Franziskus: "Nie mehr Krieg"

6. Juni 2015, 14:02
2 Postings

Frieden zu schaffen, sei eine einzigartige Kunst

Sarajevo/Vatikanstadt - Papst Franziskus hat bei der Messe in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo zum Frieden aufgefordert. "Nie mehr Krieg", sagte der Papst in der Predigt während der Messe, zu der sich im Kosevo-Stadion an die 65.000 Gläubige versammelt haben. "Den Frieden zu schaffen, ist eine einzigartige Kunst", unterstrich der Papst.

Echte Gerechtigkeit wäre, anderen Menschen, Völkern all dies zu tun, was man für sich selbst, für das eigenen Volk wünsche, erläuterte der Papst. Der Pontifex rief ferner zur Vergebung, zu Gefühlen auf, welche Menschen dort, wo sie lebten, ermöglichten, zu "Künstlern des Friedensbauens" zu werden.

Der heutige dritte Besuch eines Papstes in Bosnien läuft unter dem Motto "Friede sei mit euch". Er erfolgt in dem Jahr, in dem Bosnien den 20. Jahrestag des Kriegsendes und des größten Massakers in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg, jenem von Srebrenica im Juli 1995, begeht. (APA, 6.6.2015)

Share if you care.