Bundeswehr-Drohnen sollen mit Lenkwaffen bestückt werden

5. Juni 2015, 18:08
3 Postings

"Die Pläne zeigen, wie aktiv das Verteidigungsministerium den Drohnenkrieg vorantreibt"

Die Pläne zur Bewaffnung der zukünftigen Bundeswehr-Kampfdrohnen schreiten weiter voran. In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion räumte der deutsche Verteidigungsstaatssekretär Markus Grübel (CDU) ein, dass "Luft-Boden-Lenkflugkörper und Präzisionsbewaffnung" künftig bei den Drohnen zum Einsatz kommen könnten, die berichtet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe.

"Die Pläne zeigen, wie aktiv das Verteidigungsministerium den Drohnenkrieg vorantreibt"

Derartige Geschosse können noch nach dem Abschuss die Flugbahn verändern und damit eine größere Trefferwahrscheinlichkeit bei mobilen Zielen erreichen. Welche Waffen genau verwendet werden sollen, wird momentan erarbeitet. "Die Pläne zeigen, wie aktiv das Verteidigungsministerium den Drohnenkrieg vorantreibt", sagt der Linken-Abgeordnete Andrej Hunko, "das lehnen wir ab." Die Bundesregierung hatte sich im Mai auf die Entwicklung einer bewaffnungsfähigen Drohne gemeinsam mit Italien und Frankreich geeinigt. (APA, 5.6. 2015)

Link

Spiegel

Share if you care.