Gute Woche - Schlechte Woche: Rauchen, Viecher, Weinzapfstelle

Glosse6. Juni 2015, 12:00
2 Postings

Gute Woche

Ein Anwalt aus Kenia ist verliebt, und zwar in Malia Obama. Das ist die jüngste Tochter von Barack Obama. Der Advokat bietet 150 Tiere für die Hand der Präsidententochter. 50 Kühe, 70 Schafe und 30 Ziegen. Na ja, bis 150 Viecher eine Einreisegenehmigung für die USA erhalten, dürfte Amor sich wieder beruhigt haben. Gut für Malia.

foto: heribert corn

Österreich geht einen kleinen Schritt in Richtung Weltfrieden. Ab Juli gilt beim Bundesheer absolutes Rauchverbot. Damit wird das Heer zur ersten europäischen Friedenstruppe überhaupt. Wo kein Rauch ist, schreit niemand Feuer.

foto: reuters/de castro

Freunde des Uhudlers atmen auf. Nachdem sich im Wahlkampf der FPÖ-Abgeordneter Rupert Doppler für den Randgruppenwein starkgemacht hatte, konnte sich die FPÖ im Burgenland fast verdopplern. Blau sein und blau wählen geht da scheinbar Hand in Hand.

foto: matthias cremer

Schlechte Woche

2018 soll die Fußball-WM in Russland stattfinden. Jetzt wurde bekannt, dass für den Bau notwendiger Stadien 40.000 Sträflinge eingesetzt werden sollen. Das hat dem Kreml internationale Kritik eingebracht, dabei will Russland doch bloß die Fluchtwege von Experten errichten lassen.

foto: christian fischer

In Salzburg hat die erste österreichische Weinzapfstelle ihren Betrieb aufgenommen. Wohlsein. Aber es gibt kleine Anlaufschwierigkeiten. So mussten bisher sechs Autos abgeschleppt werden, die den Zweigelt nicht vertragen haben.

foto: mathias cremer

Paris hat die Geländer der Fußgängerbrücke Pont des Arts abmontiert. Liebespaare hatten darauf Schlösser als dauerhafte Manifeste ihrer gegenseitigen Zuneigung unangebracht angebracht, 45 Tonnen insgesamt. Aus Sicherheitsgründen wurden diese nun entfernt. Tja, so ist das nun mal. Nichts hält ewig. (flu, 6.6.2015)

foto: apa/gindl
Share if you care.