Podcast: Wieso ein Wiener Lehrer seine Schüler wie "WoW"-Spieler benotet

6. Juni 2015, 10:00
42 Postings

Christian Haschek im Interview über sein Benotungssystem der nächsten Generation

Wie kann man Schüler und Schülerinnen motivieren, besser zu werden? Für den Wiener Informatiklehrer Christian Haschek liegt ein Teil der Antwort auf diese Frage in einem modernen Benotungssystem, das sich stark am Belohnungssystem von Rollenspielen wie "World of WarCraft" orientiert und damit Transparenz über Erfolge und Misserfolge bietet - der GameStandard berichtete. Im Interview mit Insert Moin erzählt Haschek über die Entwicklung seiner Idee, den Einsatz im Unterricht, viel positives Feedback und wie sich ein reines XP (Experience Points)-Modell positiv für die Arbeitswelt auswirken könnte. (red, 6.6.2015)

>>> User-Umfrage: Sollte man Schüler wie Videospieler benoten?

Der Originalbeitrag "IM1296: Le Brunch – XP statt Schulnoten? Christian Haschek im Interview" ist auf insertmoin.de erschienen.

Zum Thema

5 XP für Mitarbeit: Wiener Lehrer benotet Schüler wie "World of Warcraft"-Spieler

Links

My XP-based grading system

Socialcube

Zum Podcast

Im Audio-Podcast Insert Moin von Manuel Fritsch, Michael Cherdchupan und Daniel Raumer werden aktuelle Games und Spielethemen mit Gästen aus der Branche besprochen. Unterstützen kann man die drei geschäftigen Podcaster über diePatreon-Kampagne von Insert Moin.

Share if you care.