Facebook Messenger teilt Standort nicht mehr automatisch

5. Juni 2015, 13:39
5 Postings

Funktion wurde überarbeit

Facebook baut den hauseigenen Messenger um und bessert bei den Standortdaten nach. Künftig werden diese nicht mehr automatisch versendet, sondern müssen explizit mitgeschickt werden. Dabei räumt Facebook den Nutzern die Möglichkeit ein auch andere Standorte zu verschicken – etwa um ein Treffen mit einem anderen Messenger-User zu koordinieren.

Tool eines Studenten als Stein des Anstoßes?

Die Funktion ist bereits Standard beim Google-Messenger Hangout oder Telegram, nun zieht auch Facebook nach. Möglicherweise wurde das Unternehmen von einem Studenten zum Umdenken bewogen. Dieser hatte ein Tool entwickelt, das mittels der versendeten GPS-Daten eine Karte mit den Bewegungsabläufen von Facebook-Freunden ermöglichte.

Die neue Funktion ist bei der Android- und iOS-Version des Facebook-Messengers integriert. (dk, 05.06.2015)

  • Der Facebook Messenger wurde überarbeitet und versendet fortan nicht mehr automatisch die Standort-Daten. Stattdessen können diese mit anderen Nutzern geteilt werden.
    foto: facebook

    Der Facebook Messenger wurde überarbeitet und versendet fortan nicht mehr automatisch die Standort-Daten. Stattdessen können diese mit anderen Nutzern geteilt werden.

Share if you care.