Auf den Fersen von Otto Stein

5. Juni 2015, 11:36
posten

Ein Fahndungsplakat mit 14 Bildern soll neue Hinweise bringen

Vor zwei Wochen hat die Suche nach dem verschollenen Gemälde von Otto Stein begonnen, das der Familie Engelberg die Flucht vor den Nazis in die USA ermöglichte. Um neue Hinweise zu finden, besucht das "Follow the Money"-Team den Stein-Experten Olaf Thormann. Ein erstes Resultat der Fahrt nach Leipzig sind Abbildungen von 14 Gemälden, von denen eines das gesuchte sein könnte. Gefragt sind nun Hinweise von Lesern, auch der 87-jährige Edward Engelberg soll die Bilder via Skype begutachten.

Folge 3 des #kunstjagd-Podcasts:

usslarandard.at/follow the money

Das Videotagebuch zur Woche 2:

follow the money (ftm)

(red, 5.6.2015)

  • 14 Bilder von Otto Stein, deren Verbleib nicht geklärt ist. Wer hat einen Hinweis?
    foto: follow the money

    14 Bilder von Otto Stein, deren Verbleib nicht geklärt ist. Wer hat einen Hinweis?

Share if you care.