Erste MicroSD-Karte mit 512 GB Speicher vorgestellt

5. Juni 2015, 10:31
57 Postings

US-Hersteller Microdia will Speicherkarte im Juli auf den Markt bringen

Das bislang weniger bekannte US-Unternehmen Microdia hat auf der IT-Messe Computex in Taipeh eine Speicherkarte mit besonders viel Speicherplatz angekündigt. Die MicroSDXC-Karte bietet mit 512 GB die bislang höchste Kapazität in diesem Segment, berichtet "Cnet". Branchenführer SanDisk hatte am Mobile World Congress im März eine Speicherkarte mit 200 GB vorgestellt.

Hoher Preis

Mit der Karte können pro Sekunde 300 MB Daten übertragen werden (nach der Spezifikation SD 4.0 UHS-II). Billig ist sie allerdings nicht. Die Xtra Elite soll im Juli um voraussichtlich rund 1.000 US-Dollar auf den Markt kommen und kostet damit mehr als zahlreiche Highend-Smartphones. Microdia will sich damit vor allem an professionelle Fotografen richten. (red, 5.6.2015)

  • Im März stellte SanDisk eine MicroSDXC-Karte mit 200 GB vor. Das US-Unternehmen Microdia hat diese Kapazität nun überboten.
    foto: reuters/gustau nacarino

    Im März stellte SanDisk eine MicroSDXC-Karte mit 200 GB vor. Das US-Unternehmen Microdia hat diese Kapazität nun überboten.

Share if you care.