Bank Austria stockt bei rumänischer Tiriac auf

3. Juni 2015, 21:53
2 Postings

Von 50,6 auf 95,6% - Keine Details des Deals bekannt gegeben - Closing noch im Juni

Wien - Die Bank Austria stockt ihre Beteiligung an der rumänischen UniCredit Tiriac Bank von 50,6 auf 95,6 Prozent auf. Dazu erwirbt sie den 45-Prozent-Anteil der Tiriac Holdings, teilte die Bank am Mittwochabend mit. Über den Verkaufspreis und weitere Details der Transaktion sei Stillschweigen vereinbart worden, das Closing des Deals soll noch im Juni erfolgen.

Die Bank Austria überlegt noch, ob sie den verbleibenden Minderheitenaktionären ihre Aktien abkauft. Mit der Transaktion will die Bank Austria, Tochter der italienischen UniCredit, zusammen mit den Zukäufen der Privat- und Firmenkundenportfolios der Royal Bank of Scotland, die Marktposition in Rumänien stärken und ausbauen.

Die UniCredit Tiriac Bank ist eine rumänische Bank mit Sitz in Bukarest. Sie hat rund 3.350 Angestellte in mehr als 180 Filialen und betreut Privat- und Firmenkunden in Rumänien. (APA, 3.6.2015)

Share if you care.