Skype: Simple Zeichenfolge führt zu permanentem App-Crash

3. Juni 2015, 17:39
14 Postings

Empfänger können Anwendung nicht mehr starten - Update: Neue Version behebt Problem

Nach dem Fehler mit bestimmten Schriftzeichen, der Apps unter iOS, Apple Watch und Mac zum Absturz bringt, wird nun auch Skype von einem "Killer-Text" heimgesucht. Im Gegensatz zum Fehler unter iOS ist die Zeichenfolge, die das Chat- und VoIP-Programm abstürzen lässt, jedoch wesentlich simpler und kann auch aus Versehen verschickt werden.

App lässt sich nicht mehr starten

Laut "VentureBeat" führt "http://:" dazu, dass die Anwendung unter iOS, Android und älteren Windows-Versionen abstürzt und danach auch nicht mehr gestartet werden kann. In diesem Fall dürfte es nicht an den Zeichen an sich liegen, sondern damit zu tun haben, dass es sich um eine invalide Webadresse handelt, die Skype nicht interpretieren kann.

Das Problem betrifft den Empfänger sowie den Sender, sofern die Nachricht von einem von dem Fehler betroffenen Gerät geschickt wird. Bei Skype für Mac und Windows 8.1 dürfte es keine Probleme geben.

Workaround

Ein Löschen und Neuinstallieren der App sei für den Empfänger keine Lösung, da die Konversationen nach dem Login erneut geladen werden. Es soll aber helfen, wenn der Sender – sofern er nicht selbst betroffen ist - die Nachricht löscht.

Skype hat inzwischen eine neue Version veröffentlicht, die das Problem beheben soll, wie die Entwickler in ihrem Support-Forum schreiben. (red, 3.6.2015)

Update 17:30: Hinweis zu neuer Version ergänzt.

Link

VentureBeat

Nachlese

"Killer-Text" crasht iPhone auch über Twitter und Snapchat

  • Skype verträgt sich nicht mit "http://:".
    foto: reuters/dado ruvic

    Skype verträgt sich nicht mit "http://:".

Share if you care.