Fünf Arbeiter bei Unfall in Vorarlberg teils schwer verletzt

3. Juni 2015, 09:13
6 Postings

Durch frisch betonierte Decke gebrochen

Warth am Arlberg - Auf einer Baustelle in Warth am Arlberg sind am Dienstag fünf Männer verunglückt. Nachdem sie die Decke eines Gebäudes betoniert hatten, brach die darunter liegende Schalung und die Arbeiter stürzten sechs Meter in die Tiefe. Ein 35- und ein 28-jähriger Mann erlitten dabei schwere Verletzungen, einer hatte Schürfwunden, zwei blieben unverletzt.

Wie die Vorarlberger Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 8.40 Uhr. Die beiden Schwerverletzten wurden mit dem Notarzthubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. Ein 20-jähriger Arbeiter mit Abschürfungen am Bein konnte ambulant behandelt werden. (APA, 3.6.2015)

Share if you care.