Marathon auf Ö1: 24 Stunden "Ulysses" von James Joyce

2. Juni 2015, 15:40
9 Postings

Klaus Buhlerts Hörspielfassung mit 1.290 Minuten ist am 13. und 14. Juni im Radio zu hören

Wien - Es ist wohl das berühmteste ungelesene Buch der Welt: Wer es immer mal wieder euphorisch zur Hand genommen hat und dann doch wieder resigniert gescheitert ist, hat am 13. und 14. Juni die einmalige Gelegenheit, sich James Joyce' "Ulysses" einzuverleiben. Einzige Voraussetzung: kein Schlaf. 1.290 Minuten dauert jener "Ulysses", den Ö1 von 13. bis 14. Juni sendet.

Lediglich durch Nachrichten und das samstägliche Mittagsjournal unterbrochen wird Klaus Buhlerts Hörspielfassung aus dem Jahr 2012, in der u.a. Birgit Minichmayr als Molly und Dietmar Bär als Leopold Bloom zu hören sind, als Erzähler fungieren Corinna Harfouch und Manfred Zapatka, Rufus Beck, Jürgen Holtz und Thomas Thieme. Zur Einstimmung auf dieses "Radioereignis" begibt sich im Vorfeld ein "Radiokolleg" (8. bis 11. Juni, 9.30 Uhr) auf die Spuren des Romans, im Radiokulturhaus findet am 12. Juni die Performance "Babylonische Lesung" als "polyglotte Crossover-Einführung in das Werk" statt.

"Einen Tag und eine Nacht lässt James Joyce seinen zerrütteten Helden durch seine Heimatstadt und durch sein eigenes, strapaziertes Bewusstsein wandern", heißt es in der Ankündigung des Senders. "Ebenso lang begleitet ihn Ö1 dabei." (APA, 2.6.2015)

Service

Hörspielfassung von James Joyce' "Ulysses" von Klaus Buhlert. 13. Juni (8.10 Uhr) bis 14. Juni (8 Uhr). Infos unter oe1.orf.at/ulysses

Share if you care.