Havarierter Frachter erreicht Notliegeplatz in Wilhelmshaven

1. Juni 2015, 23:07
posten

Schiff sicher vertäut – Vor einer Woche Hitze- und Rauchentwicklung in einem Laderaum bemerkt

Cuxhaven – Der vor einer Woche havarierte Düngemittel-Frachter "Purple Beach" hat am Montagabend seinen Notliegeplatz in Wilhelmshaven erreicht. Er sei inzwischen sicher vertäut, teilte das Havariekommando in Cuxhaven mit. Die rund 13-stündige Fahrt von der Tiefwasserreede zum Jadeweserport sei reibungslos verlaufen.

Die Schiffsbesatzung hatte vor einer Woche Hitze- und Rauchentwicklung in einem Laderaum bemerkt. Mit mehreren Tausend Tonnen Seewasser gelang es, die chemische Reaktion oder den Brand zu stoppen. Was genau in dem mit rund 6.000 Tonnen Düngemittel gefüllten Laderaum passiert war, ist weiter unklar. (APA, 1.6.2015)

Share if you care.