Burger King plant Lieferservice in Österreich

1. Juni 2015, 16:59
27 Postings

Einen genauen Zeitplan gibt es für Österreich noch nicht. Derzeit läuft ja eine Testphase mit fünf Wiener Filialen

München/Wien/Miami - Die Fastfoodkette Burger King will mit seinem Lieferservice in Österreich expandiere. Im Jänner startete hierzulande ein Test mit fünf Filialen in Wien, der sehr erfolgreich laufe, so das Unternehmen auf APA-Anfrage. Wann genau weitere österreichische Restaurants mit dem Service starten, ist noch nicht fixiert.

Das Unternehmen will künftig deutschlandweit Hamburger, Pommes & Co. ausliefern. Nach einer erfolgreichen Testphase in einigen ausgewählten Restaurants werde das Lieferservice auf ganz Deutschland ausgedehnt, teilte Burger King am Montag in München mit. Innerhalb der nächsten 24 Monate soll das Service demnach in über 200 Restaurants fester Bestandteil des Angebots werden.

Nicht jeder wird beliefert

Die Fastfoodkette will mit der Ausweitung des Lieferservices in Deutschland rund 1.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Mitarbeiter würden das Essen in Zukunft je nach Lage des Restaurants per Auto, Moped oder E-Bike ausfahren.

Wie schon in der Testphase würden aber nicht alle Haushalte in Deutschland von der Fastfoodkette beliefert, teilte Burger King auf AFP-Anfrage mit, sondern nur Bestellungen von Kunden entgegengenommen, die innerhalb von acht Minuten erreicht werden könnten. Andernfalls könne nicht sichergestellt werden, dass das Essen beispielsweise warm ankomme.

Die im Jänner in Wien und Mannheim gestartete Testphase war im Februar auf sieben deutsche Niederlassungen ausgeweitet worden. In Österreich gibt es derzeit 38 Burger-King-Restaurants, in Deutschland rund 700. Sie werden von sogenannten Franchisenehmern betrieben, also unabhängigen Lizenznehmern, die vertraglich an die Kette gebunden sind. (APA, 1.6.2015)

  • Burger King will sein Lieferservice ausbauen.
    foto: reuters/allegri

    Burger King will sein Lieferservice ausbauen.

Share if you care.