TV-Programm für Dienstag, 2. Juni

2. Juni 2015, 06:00
1 Posting

Clint-Eastwood-Themenabend, Der Papst und die Mafia, Per Anhalter durch die Galaxis, Chronik einer Revolte – ein Jahr Istanbul

18.30 MAGAZIN
Konkret: Lernen von den Profis – Kochen um 5 Euro
Köchin Ulli Amon-Jell zeigt vor, wie man nachhaltig einkauft und für wenig Geld ein dreigängiges Menü auf den Tisch bringt. Verkostet wird von Journalist Severin Corti (der Standard), Exfußballer Michael Konsel und dem Koch Uwe Machreich. Bis 18.51, ORF 2

18.30 MAGAZIN
Nano Kristina zur Mühlen berichtet über Aderlass gegen Bluthochdruck und über gefährliche Messfehler bei Fitnessarmbändern. Bis 19.00, 3sat

19.20 MAGAZIN
Kulturzeit
Andrea Meier bittet zum Literaturgespräch mit Siri Hustvedt und geht der Frage nach: Dirigentinnen – wo bleibt ihr? Bis 20.00, 3sat

20.15 GEBURTSTAG
Clint-Eastwood-Themenabend
Zum 85. Geburtstag widmet sich das Abendprogramm ganz dem Schauspieler und Regisseur. Zunächst um 20.15 Uhr der Western Erbarmungslos (Unforgiven, USA 1992, Clint Eastwood). Danach folgt um 23.00 Uhr Rookie – Der Anfänger (The Rookie, USA 1990, Clint Eastwood) und schließlich für Nachteulen um 1.20 Uhr Flucht von Alcatraz (Escape from Alcatraz, USA 1979, Don Siegel). Bis 3.05, Kabel eins

foto: warner bros

20.15 VATIKAN
Der Papst und die Mafia
Die Mafia bedient sich gerne der Bilder der katholischen Religion, um sich im öffentlichen Ansehen moralisch reinzuwaschen. Doch im Juni 2014 sagte Papst Franziskus der unheiligen Verbindung zwischen der Kirche und dem organisierten Verbrechen öffentlich den Kampf an: Er exkommunizierte die Mafiosi. Historiker und Mafia-Experte John Dickie untersucht, wie stark der katholische Glaube in den Mafiosi verwurzelt ist. Bis 21.45, Arte

foto: ga&a productions

20.15 GELB
Die Simpsons – Der Film
(The Simpsons Movie, USA 2007, David Silverman) Nach 18 Jahren Laufzeit bekamen die Simpsons endlich ihren ersten Spielfilm. Darin, wie soll es anders auch sein, stürzt Homer Springfield ins totale Chaos. Bis 22.00, ProSieben

20.15 DOKUMENTATION
Universum: Afrika – Der ungezähmte Kontinent: Kongo – Das starke Herz der Wildnis
Der dritte Teil des Afrika-Schwerpunkts führt in das Kongo-Becken. Auf einer Fläche von der Größe Indiens ist der Urwald teils so dicht und erzeugt die Vegetation so viel Wasserdampf, dass 95 Prozent des Regen wassers aus dem Wald selbst stammen. Bis 21.05, ORF 2

21.45 JUSTIZIRRTUM
Unschuldig hinter Gittern – Weggesperrt und abgehakt
Praktisch täglich werden Unschuldige verurteilt und landen im Gefängnis. Mithilfe von Angehörigen und Rechtsanwälten kämpfen diese angeblichen Straftäter mit neuen Belegen um eine Wiederaufnahme des Verfahrens und um einen Freispruch. Bis 22.30, 3sat

22.00 TALK
Willkommen Österreich
Stermann und Grissemann begrüßen den scheidenden Direktor des Wiener Volkstheaters, Michael Schottenberg, sowie den Satiriker und sich selbst zum Hassprediger stilisierenden Serdar Somuncu. Bis 22.50, ORF 1

22.15 42
Per Anhalter durch die Galaxis
(The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy, UK 2005, Garth Jennings) Bereits auf dem Reiseführer steht groß „Keine Panik“. Das muss man auch den Fans von Douglas Adams Roman zum Film mitgeben. Der Regisseur nahm sich gegenüber dem Buch doch die eine oder andere künstlerische Freiheit heraus, was dem Film aber durchaus guttut. Bis 0.20, Puls 4

22.35 MAGAZIN
kreuz & quer: Herr Schuh und ...
Franz Schuh macht sich im dritten Teil seiner Sendereihe auf die Suche nach der Macht. Er versucht herauszufinden, was es bedeutet, Macht zu haben oder nicht zu haben – ohnmächtig zu sein. Um 23.10 Uhr folgt Gott und Vaterland – Muslime im Bundesheer: über die Geschichte des Islam im Bundesheer und dem Alltag muslimischer Soldaten heute. Bis 23.50, ORF 2

22.45 DISKUSSION
Menschen bei Maischberger: Motiv Habgier
Tötung aus Habgier wird im Strafrecht als Mord klassifiziert. Zum Thema und seinen Konsequenzen begrüßt Sandra Maischberger Anke und Pa trick Rexin (Mutter und Bruder eines Mordopfers), Johannes Erlemann (Entführungsopfer), Yvonne Holthaus (Mutter wurde ermordet), Sigrun Roßmanith (Psychiaterin) und Axel Pütter (Polizeihauptkommissar). Bis 0.00, ARD

23.15 PROTEST
Chronik einer Revolte – ein Jahr Istanbul
Im Frühsommer 2013 demonstrierten in Istanbul tausende Menschen gegen die Zerstörung des Gezi-Parks. Was als Demonstration gegen ein Bauprojekt begann, entwickelte sich zu einem Protest gegen die Politik der Regierung Erdogan. Zwei deutsch-türkische Filmemacherinnen begleiteten einige Demonstranten. Bis 0.15, Arte (Andreas Haberl, 2.6.2015)

foto: biene pilavci
Share if you care.