Welche Fähigkeit mehr Kohle bringt

5. Juni 2015, 08:56
30 Postings

Emotionserkennung kann sich indirekt aufs Gehalt auswirken, fanden Bonner Psychologen heraus

Die Fähigkeit sich in andere hinein zu versetzen, Gefühle zu erkennen, kann sich in der Gehaltsverhandlung als nützlich erweisen. Das haben Psychologen aus Bonn gemeinsam mit Kollegen der Illinois State University und der Otto Beisheim School of Management in einem Versuch herausgefunden.

142 Angestellte schauten sich dafür am Computer Gesichter an oder hörten Stimmaufzeichnungen. AUfgabe: das Gefühl einschätzen, welches die abgebildete Person zeigte. Kollegen und Chefs der Probanden wurden außerdem zu den sozialen Fähigkeiten der Versuchsteilnehmer befragt ("Sie scheint immer instinktiv zu wissen, was man sagen muss und wie man andere beeinflusst."). Last, but not least wurden die Probanden auch gebeten ihr Gehalt anzugeben.

Erfolgsfaktor Empathie

Das Ergebnis: Angestellte mit hoher sozialer Kompetenz verdienen mehr. Einen direkten Zusammenhang konnten die Psychologen hier zwar nicht feststellen, allerdings stellten sie einen indirekten Zusammenhang zwischen Emotionserkennung und Gehalt fest: Wer sich im Job empathisch zeigt wird dafür vom Vorgesetzten geschätzt. Diese vom Chef bestätigte Fürsorglichkeit ging mit höherem Jahresgehalt einher.

Die Studie zeige, dass sich emotionale Kompetenz über den Weg der Umgänglichkeit auszahle, schreibt Tassilo Momm, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie des Psychologischen Instituts der Universität Bonn. "Wenn unsere Studie eine wichtige Botschaft hat, dann die, dass es Menschen hilft, beruflich erfolgreich zu sein, wenn sie wahrnehmen, was andere fühlen, und diese Informationen nutzen, um sich in der sozialen Welt von Unternehmen zu bewegen", heißt es in der Studie. (lhag, 3.6.2015)

  • "Was denkt sich der bloß schon wieder?" - Angestellte, die sich diese Frage nie stellen müssen, verdienen mehr, fanden Psychologen heraus.
    foto: istock

    "Was denkt sich der bloß schon wieder?" - Angestellte, die sich diese Frage nie stellen müssen, verdienen mehr, fanden Psychologen heraus.

Share if you care.