Nintendos nächste Spielkonsole "NX" könnte auf Android basieren

1. Juni 2015, 11:56
64 Postings

Branchenzeitung Nikkei berichtet über mögliche Option

Nintendos nächste Spielkonsole (Codename NX) könnte auf Googles Mobile-Betriebssystem Android basieren. Zumindest soll der Konzern einem Bericht der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei (via Kotaku) diese Option in Erwägung ziehen.

Zwar sei Android nur eine von mehreren möglichen Systemen, doch spräche für Googles Betriebssystem, dass es bereits weit verbreitet auf Mobilgeräten im Einsatz ist. Android könnte dem Konzern helfen, die weitgehend versiegte Unterstützung durch Dritthersteller-Games wieder zu beleben. Die Wii und speziell die Wii U werden fast ausschließlich von Spielen aus dem eigenem Haus getragen.

Gemeinsame Plattform

Ein weiteres Argument für Android könnte sein, dass Nintendo künftig Spiele für Smartphones und Tablets auf den Markt bringen wird und zusammen mit dem Mobile-Spezialisten DeNA an einem plattformübergreifenden System arbeitet, dass die unterschiedlichen Angebote von Nintendo vereinen soll. Ein einheitliches Betriebssystem könnte hier im Zentrum stehen.

Bislang hat Nintendo noch keine konkreten Informationen zur NX verraten. Vor 2016 wolle man keine Details bekanntgeben. Nur so viel: Man arbeite auch weiterhin daran, Spieler mit innovativen Ideen zu überraschen. (zw, 1.6.2015)

  • Artikelbild
    foto: nintendo/android; montage
Share if you care.