Jahresweltbestleistung: Kazmirek gewinnt Götzis

31. Mai 2015, 21:06
3 Postings

Theisen-Eaton gewinnt Siebenkampf, Jennifer Ennis-Hill nach Babypause auf Platz vier

Der Deutsche Kai Kazmirek hat am Sonntag erstmals beim Mehrkampf-Meeting in Götzis den Zehnkampf der Leichtathleten gewonnen. Er bilanzierte mit der Jahresweltbestleistung von 8.462 Punkten und verwies seinen Landsmann Michael Schrader um 47 Zähler auf Platz zwei. Der Südafrikaner Willem Coertzen (8.398) schnappte Rico Freimuth um 18 Punkte Platz drei weg, verhinderte einen deutschen Triplesieg.

Der Österreicher Dominik Siedlaczek landete mit 7.386 Zählern unter 21 Platzierten auf Rang 19, sieben Athleten gaben auf. US-Weltrekordler Ashton Eaton war am Samstag wegen Rückenschmerzen nicht zum Bewerb angetreten.

Theisen Eaton gewinnt Siebenkampf

Bei den Frauen siegte die Kanadierin Brianne Theisen-Eaton im Siebenkampf. Sie kam auf die Jahresweltbestleistung von 6.808 Punkten bzw. 261 Zähler Vorsprung auf die Deutsche Carolin Schäfer (6.547). Die Niederländerin Nadine Broersen wurde Dritte (6.531).

Die Österreicherin Verena Preiner kam in Abwesenheit ihrer verletzten Landsfrau Ivona Dadic als Vorletzte der Platzierten mit 5.712 Punkten auf Rang 22. Sechs Athletinnen gaben auf, darunter die nach Tag eins zweitplatzierte Niederländerin Dafne Schippers. Die britische Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill wurde bei ihrem Wettkampf-Comeback nach Babypause mit 6.520 Punkten Vierte und erbrachte damit WM- und Olympia-Limit. (APA, 31.5.2015)

  • Kai Kazmirek ist Götzis-Sieger
    foto: apa

    Kai Kazmirek ist Götzis-Sieger

Share if you care.