Kanadierin am schnellsten durch den Prater

31. Mai 2015, 19:08
25 Postings

Jessica O'Connell gewinnt über 5-km-Distanz - Rekordlerin Felix diesmal Vierte

Wien - Aus dem vierten Sieg im Wiener Prater wurde nichts. Ana Dulce Felix (32), portugiesische Streckenrekordhalterin des 5-km-Rennens, musste sich beim 28. Österreichischen Frauenlauf am Sonntag mit dem vierten Platz zufriedengeben. Der Sieg ging an Jessica O'Connell. Die Kanadierin setzte sich in 15:32,8 Minuten klar vor der Kenianerin Viola Jelagat (15:40,4) und der Österreicherin Jennifer Wenth (15:45,5) durch. Felix blieb mit 15:50,5 um 23,1 Sekunden über ihrer Bestmarke aus dem Jahr 2011.

"Das Elite-Feld war eng beieinander - das war wirklich super und hat geholfen, das Tempo zu halten", sagte Wenth (22), Staatsmeisterin über 10.000 Meter.

Neben dem 5-km-Rennen wurde am Sonntag auch ein 10-km-Lauf sowie ein Nordic-Walking-Wettbewerb über fünf Kilometer abgehalten. Insgesamt waren 33.139 Frauen und Mädchen aus 90 Nationen am Start, womit der Teilnehmerinnenrekord aus dem Vorjahr gebrochen wurde. (APA/red, 31.5.2015)

Share if you care.